• Dein Sendeplatz. Du machst FS1.

    Dein Sendeplatz. Du machst FS1.

  • Kult. Kultur zum Mitmachen. Du bist dabei.

    Kult. Kultur zum Mitmachen. Du bist dabei.

  • Das offene Format für Deine Themen. Red´ mit.

    Das offene Format für Deine Themen. Red´ mit.

  • We will rock you. Rock mit.

    We will rock you. Rock mit.

FS1 Open Studio: 200 Jahre Stille Nacht zwischen Brauchtum und Kommerz

FS1 Open Studio: 200 Jahre Stille Nacht

Zu Gast in der Diskussionsrunde sind u.a. Buchautor Arnold Pichler, Schauspieler Heimo Thiel und Autorin Monika Bernberger. Dazu gibt es musikalische Untermalung vom Lainerhofquartett.

 

Beim FS1 Open Studio sind alle eingeladen ihre Anliegen ins Fernsehen zu bringen: Kulturinitiativen, Engagierte in allen Richtungen und Privatpersonen.
Du bringst die Idee, die Moderation und den/die Interviewpartner*in. Wir drücken die Knöpfe.

In der aktuellen Ausgabe des FS1 Open Studios wird das Volkslied "Stille Nacht" zum Thema gemacht. Diskutiert wurde verschiedene historisches und aktuelle Sichtweisen zum Lied Stille Nacht und deren Urheber. Welche Chancen und Risiken gibt es mit einer 200 Jahre Stille Nacht Feier für das Lied.

Diskussionsteilnehmer: Arnold Pichler (Maria Pfarr, Buchautor "Stille Nacht, heilige Nacht, Josef Mohr 1792-1848", Stille Nacht Museum Maria Pfarr), Heimo Thiel (Schauspieler Franz Xaver Gruber "Gruber persönlich" Hallein, Clowndoktor), Hans WieLand (Musiker BadGastein, Zitat "Weihnachten mir ist so schlecht"), Mag. Monika Bernberger (Psychologing, Autorin "Nachtgeflüster", Weihnachtsliedtexte "Gesang zur dunklen Weihnachtsnacht" und "Stille Nacht"); Musiker Lainerhofquartett (Einstieg "Es war a stille Zeit", Abspann neues Stille Nacht Lied (Musik Gruber, Text Bernberger, Musikvideo "Gesang zur dunklen Weihnachtsnacht" (Musik Wieland, Text Bernberger))

Moderation: Fritz Schwärz

Gepostet am 12/12/18 von  Patrick Daxenbichler
Kategorie: Dein Programm
teaser