• Alpha Centauri to...

    Alpha Centauri to...

  • ...Zorro

    ...Zorro

MARK TV

Nebst der bereits bestehenden Radiosendung  MARKradio auf der Radiofabrik gibt es nun ab sofort auch Mark TV. 

Das MARK ist eine Social-Profit-Organisation, d.h. unser Fokus liegt nicht auf monetären sondern sozialen Werten. Hauptaspekt unserer Arbeit ist die Förderung Jugendlicher und junger Erwachsener. Ausgangspunkt sämtlicher Aktivitäten ist unser offenes Freizeit- und Kulturhaus mit Schwerpunkt Musik – das MARK.freizeit.kultur in der Hannakstraße 17.

Kontakt: www.marksalzburg.at


Fernsehen zum Nachschaun:

Nach oben

Radio zum Nachhören:

MARKradio

The guest today is Maria. She is in charge of the Theater Laboratory Project and we are speaking about the project, the people and what we can expect at the end of the project.  

Viel Musik und ein paar Veranstaltungshinweise

Ab sofort gibt es jeden Mittwoch im MARK von 17.30 bis 19.00 Uhr die Möglichkeit zu musizieren. Dabei sind weder Vorkenntnisse noch eigene Instrumente zwingend nötig. Das ist das Konzept des Community Orchestra. Wie es genau funktioniert erklärt Mirjam, die Initiatorin in der Sendung.

Lisa Arnberger stellt im MARK ihre Bilder und Illustrationen rund um das Thema Natur aus. Zur Vernissage spiel sie mit Keith Borizz. In der Sendung performen sie live, erzählen von Musik die sie verbindet und von Bildern, die Lisa malt um zu erfreuen.

Andi und Michi, zwei der Organisatoren der Salzburger Festspiele, geben einen Einblick in das Punk Festival Mitte Juli. Die Musik gibt einen Vorgeschmack auf die 20 Bands die dort zu sehen und hören sind.

Im MARK gibt es jetzt einen Gemeinschaftsgarten. Wer will kann vorbeikommen und mitmachen. Was es dort bis jetzt schon gibt und was noch gebraucht wird, erzählt Elisabeth, die sich dem Projekt angenommen hat.

Schreiben und Lesen – eine Kunst die nicht verloren gehen darf. Und damit das niemals passiert gibt es viele Nachwuchsautorinnen die sich auch dieses Jahr wieder bei „Wir lesen uns die Münder wund“ angemeldet haben. Zwei der drei Finalistinnen sind in der Sendung und tragen ihre Texte vor. Lisa, Mitorganisatorin und im Verein Erostepost, erklärt […]

Diesmal geht es fast nur um Musik. Bands mit Bezug zu Salzburg wie The Sellout oder Manawa, Necomer aus Deutschland wie Lucie Licht und Mainfelt, vier Jungs aus Südtirol, die kurz vor ihrem großen Durchbruch stehen (oder ihn vielleicht gerade haben). Alle haben neben guter Musik eins gemeinsam: super sympathisch!

Die aktuelle Ausstellung im MARK heißt „Chaos des Seins“. Natalie hat die Bilder zu dieser Ausstellung gezeichnet und sprich in MARKradio über ihre Kunst, was man darin sehen kann und was es für sie bedeutet diese Bilder zu zeichnen.

Der junge, ambitionierte Fotograph Miki fotographiert für sein Leben gern. In seiner Austellung im MARK hat er Obdachlose in Wien und Salzburg abgelichtet und so Aufmerksamkeit für die geschaffen, die sonst meist nicht beachtet werden. In der Sendung erzählt er von seinem Projekt und von den Geschichten der Obdachlosen.

Nach oben

teaser