• Alpha Centauri to...

    Alpha Centauri to...

  • ...Zorro

    ...Zorro

MARK TV

Nebst der bereits bestehenden Radiosendung  MARKradio auf der Radiofabrik gibt es nun ab sofort auch Mark TV. 

Das MARK ist eine Social-Profit-Organisation, d.h. unser Fokus liegt nicht auf monetären sondern sozialen Werten. Hauptaspekt unserer Arbeit ist die Förderung Jugendlicher und junger Erwachsener. Ausgangspunkt sämtlicher Aktivitäten ist unser offenes Freizeit- und Kulturhaus mit Schwerpunkt Musik – das MARK.freizeit.kultur in der Hannakstraße 17.

Kontakt: www.marksalzburg.at


Fernsehen zum Nachschaun:

Nach oben

Radio zum Nachhören:

MARKradio

Viva con agua, ein Verein der sich für eine Welt ohne Durst einsetzt. Magda engagiert sich bei viva con agua und erzählt wie man diese Vision unterstützen kann. Kommenden Freitag veranstalten sie im MARK mit verschiedenen Künstlern das Konzert „Artist for water“. Welche Projekte es noch gibt und wie kreativ man werden kann erzählt uns […]

Katharina Acht stellt derzeit im MARK ihre Fotoserien Schlaflos und SoloHospitz aus. Ihre Bilder spielen mit der Grenze von Einsamkeit und Freiheit. Im Gespräch erklärt sie, wie ihre Bilder entstanden sind und wie persönlich Kunst sein kann.

Ron Sandmayr reiste nach Neuseeland und brachte nicht nur unvergessliche Erinnerungen mit, sondern auch Fotos die er teilen wollte. Im MARK zeigte er eine Reisedokumentation von seinem Trip und berichtete von eindrucksvollen Begegnungen. Bei MARKradio redet er über seine Reise und das Land, das so unendlich weit weg erscheint.    

Joey übernimmt ab sofort die Arbeit für die Öffentlichkeitsarbeit im MARK. Bei MARKradio erzählt sie von aktuellen und vergangenen Veranstaltungen und von ihren Aufgaben.

Isabella hat im MARK einen Zine Workshop zum Thema „Was ist Salzburg für mich“ organisiert. Was genau ein Zine Workshop ist und wie der Workshop war erzählt sie in der Sendung.

Die Band USER hat am 7. April ihr erstes Album „Subjective Egoistic Lifeform“ im MARK released. in MARKradio sprechen sie von sich, der Musik, ihrem Auftritt und wie sie sich sehen. Eine spaßige Sendung mit Musik von Ihnen und Musik die sie mögen.

Im MARK findet kommenden Freitag die erste Chiptune Veranstaltung Salzburgs statt. Die Organisatoren sind bei mir in der Sendung und erklären wie man mit Gameboys Musik machen kann. Natürlich hören wir uns die Gameboy-Muik auch an, und das ist mehr als Tetris.

Zu Gast bei MARKradio ist Doris. Sie gibt Deutschtraining für Flüchtlinge und erzählt, warum nicht nur ihr Schüler, sondern auch sie von dem Training profitieren.

Josephine erzählt von ihrem Projekt „Another Twin Peaks Story“, dass sie als EFD Freiwillige im MARK organisiert hat. Sie erzählt wie sie sich eine Geschichte ausgedacht hat, die an einem Abend als Krimi aufgeführt wurde und wie das Publikum mithelfen konnte den Fall zu lösen. Alles in Anlehnung an eine Serie aus den frühen 90ern, […]

Josephine kommt ursprünglich aus Dänemark und macht im MARK Praktikum. Sie ist im Rahmen des Europäischen Freiwilligen Dienstes in Österreich und erzählt von ihren Erfahrungen.

Nach oben

teaser