Dein Programm

ARGEKultur | D_Connect: W&K‑Forum | Performance Lecture

Der eta­blier­te Kul­tur­be­trieb steht vor einem Para­dig­men­wech­sel. Im Zen­trum steht dabei der Anspruch, der Diver­si­tät der Bevöl­ke­rung gerecht zu wer­den. Wie kön­nen in Salz­burg Ver­än­de­run­gen hin zu mehr Diver­si­tät in Kunst- und Kul­tur­ein­rich­tun­gen ermög­licht werden?

Mit der Ver­an­stal­tung D__CONNECT fra­gen wir danach, wel­che bestehen­den Struk­tu­ren und Pro­zes­se es kri­tisch zu betrach­ten und zu ver­än­dern gilt. Außer­dem dis­ku­tie­ren wir gemein­sam dar­über, wie wir das Wis­sen in die Pra­xis über­set­zen und die Rah­men­be­din­gun­gen schaf­fen kön­nen, um neue Ver­bin­dun­gen und Mög­lich­kei­ten ent­ste­hen zu las­sen. In ihrer gemein­sa­men Per­for­mance Lec­tu­re grei­fen die Tän­ze­rin, Rap­pe­rin und Akti­vis­tin Myas­sa Kraitt und die Musi­ke­rin, Kom­po­nis­tin und Sound­künst­le­rin Taher­eh Nou­ra­nis grund­le­gen­de Fra­gen des Mensch­seins auf. Wer ist sicht­bar, wer nicht? Wer ver­dient es, gese­hen zu wer­den – auch auf den Büh­nen die­ser Stadt?


Diese Sendung findest du: