Dein Programm

Participate Mark

p/art/icipate! | MARK Salzburg

Was ist das MARK Salz­burg? Wel­che Bedeu­tung hat es für Salz­burg? Und wel­che Pro­jek­te gibt es dort? Die­sen Fra­gen sind Katha­ri­na Mäh­rung und Michae­la Jahn im Rah­men der Lehr­ver­an­stal­tung “Kul­tu­rel­le Teil­ha­be in Salz­burg” der Uni Salz­burg in Koope­ra­ti­on mit Jazz & The City, FS1 und der Radio­fa­brik Kurz­vi­de­os nach­ge­gan­gen.

Soviel vor­weg: Das MARK Salz­burg — Ver­ein für kul­tu­rel­le und sozia­le Arbeit — ist eine wich­ti­ge Jugend- und Kul­tur­ein­rich­tung abseits des Main­streams. Es ist ein Ort, indem Kul­tur und Kunst pas­siert. Ein Raum, der jedem und jeder offen steht um gemein­sam, allei­ne oder als Fremd­ver­an­stal­ter Pro­jekt und Pro­duk­tio­nen umset­zen kann. Das MARK bie­tet Pro­jek­te und Initia­ti­ven wie Film­fes­ti­vals, Kon­zer­te, die Volx­kü­che oder Klei­der­tausch­par­tys.

Im Febru­ar 2020 hat die Stadt-ÖVP mit­hil­fe der FPÖ ver­ein­bar­te För­der­leis­tun­gen in Höhe von EUR 60.000,- gekürzt. Die Exis­tenz des MARKs ist damit bedroht — vie­le Medi­en bericht. Auch wir soli­da­ri­sie­ren uns mit dem MARK! #pro­mark­salz­burg

» Petition unterschreiben «


Diese Sendung findest du:


#SchaltDichEin!

Ob Profifilmer*in oder blutige*r Anfänger*in: Jede*r ist bei FS1 willkommen.

Produziere deine eigene Sendung oder lade deinen fertigen Film hoch! Mach mit bei Salzburgs Community TV!