„HOCHDRUCKGEBIET – DEN MUND MACH AUF“ | Gewalt an Frauen im Lockdown

Im Rah­men des Kulturentwicklungsplan(KEP)-Stipendiums des Lan­des Salz­burg wur­de das Pro­jekt “Hoch­druck­ge­biet — Den Mund mach auf” umge­setzt. FS1 hat die Pro­duk­ti­on der Clips in Regie und Kon­zep­ti­on unter­stützt. Zudem sorg­te FS1 für die ent­spre­chen­de Dis­tri­bu­ti­on über TV, Web & Social Media.

Das Pro­jekt beschäf­tigt sich mit dem bro­deln­den Kes­sel der Gewalt gegen Frau­en. Die Video­clips sind von Salz­bur­ger Künstler*innen pri­mär im Lock­down 2020 ent­stan­den und ste­hen unter dem Mot­to: „Den Mund auf­ma­chen gegen unter­schied­li­che For­men von Gewalt“. „Nein Othel­lo, nein, ich wer­de nicht schwei­gen!“ sagt Des­de­mo­na. Mit asso­zia­ti­ven Bil­dern und Situa­tio­nen soll die Auf­merk­sam­keit geschärft und zum Dis­kurs ange­regt werden. 

In Gesprä­chen mit Mitarbeiter*innen vom Gewalt­schutz­zen­trum, Frau­en­gesund­heits­zen­trum, Frau­en­not­ruf, Frau­en­haus, Frau­en­hil­fe und der Cari­tas, ergab sich ein Bild von meh­re­ren Arten von Gewalt: z.B. Kör­per­li­che Gewalt, Sexu­el­le Gewalt, Zwangs­hei­rat, Unter­drü­ckung, Struk­tu­rel­le Gewalt. Recher­chen in klas­si­schen Tex­ten dien­ten als wei­te­re Inspi­ra­ti­ons­quel­le. Die Erar­bei­tung der Han­dy­vi­de­os erfolg­te größ­ten­teils selb­stän­dig bzw. mit­tels Onlineproben. 

  • Idee & Dra­ma­tur­gie: Hil­de­gard Star­lin­ger & Eli­sa­beth Breckner
  • Regie: Hil­de­gard Star­lin­ger & Mar­kus Weisheitinger-Herrmann
  • Schnitt & Video­kunst: Mar­kus Weisheitinger-Herrmann
  • Kom­po­si­ti­on & Musik: Fer­nan­do Elias

Darsteller*innen: 

  • Anna Ade­n­sa­mer – Struk­tu­rel­le Gewalt
  • Eli­sa­beth Breck­ner — Zwangsverheiratung
  • Juli­en­ne Pfeil — Unterdrückung
  • Vere­na Pir­cher – Häus­li­che Gewalt
  • Hil­de­gard Star­lin­ger – Sexu­el­le Gewalt
  • Erin McMa­hon
  • Jut­ta Onrednik

Nachrichten-Berichterstattung

Beiträge zum Nachsehen


News zum Projekt

DEIN VOLONTARIAT BEI FS1.

Fernsehluft schnuppern, Erfahrungen sammeln, Zutritt zu Events und kostenlose Weiterbildung. Voll anrechenbar als Uni Pflichtpraktikum.

Herbst 2021

Mehr Infos.

FS1 Volontariat

Skip to content