FS1 Vision 2022

FS1 ist etabliert

2022 sind Com­mu­ni­ty Medi­en in Öster­reich als drit­te Säu­le der Rund­funk­land­schaft all­ge­mein respek­tiert, eta­bliert, gesetz­lich aner­kannt  und aus­rei­chend finan­zi­ell abge­si­chert. Finan­ziert wer­den wir aus regio­na­len, natio­na­len und euro­päi­schen Quel­len.

FS1 expandiert

Wir sind in Öster­reich und Süd­bay­ern bekannt und emp­fang­bar. Als Mit­mach­fern­se­hen sind wir im Bun­des­land Salz­burg und angren­zen­den Regio­nen eta­bliert.
Wir betrei­ben meh­re­re Stand­or­te des Sen­ders, betreut durch FS1 oder unab­hän­gi­gen Inter­es­sens­grup­pen. Mobi­le Außen­stu­di­os — vom Smart­pho­ne bis zum Über­tra­gungs­wa­gen — bestehen ergän­zend in den Regio­nen.

FS1 begeistert

2022 besteht die FS1-Com­mu­ni­ty aus vie­len akti­ven und begeis­ter­ten Pro­du­zie­ren­den in sta­bi­len Inter­es­sens­grup­pen, die ihre Begeis­te­rung wei­ter geben und neue Inter­es­sens­fel­der erschlie­ßen. Die Com­mu­ni­ty wächst.
Es gibt stän­dig neue Akti­ve, die für kurz- oder län­ger­fris­ti­ge Pro­jek­te hin­zu­kom­men, ande­re ver­las­sen wie­der die Com­mu­ni­ty. Wir ändern uns stän­dig.
In der FS1-Com­mu­ni­ty herrscht eine wert­schät­zen­de Stim­mung, die durch Feed­back geför­dert wird. Wir hören uns zu.
FS1 schafft für die Com­mu­ni­ty und dar­über hin­aus kul­tu­rel­le Ange­bo­te wie Pro­jek­te, Fes­ti­vals, Cross­me­dia-Ange­bo­te, Ver­an­stal­tun­gen und Fern­seh­kunst. FS1 ist nicht nur Fern­se­hen.

FS1 ist verständlich

FS1 hat ver­ständ­li­che inhalt­li­che Struk­tu­ren für die Com­mu­ni­ty und das Pro­gramm.
Sen­dungs­ma­che­rIn­nen glie­dern sich in „Freie“ und in “Redak­tio­nell Orga­ni­sier­te”.
Die Redak­tio­nen sind nach Inhal­ten geglie­dert  — zum Bei­spiel “Kul­tur & Bil­dung”, Zivil­ge­sell­schaft, Jugend, Fremd­spra­chen — und wer­den von FS1-Redak­teu­rIn­nen in gemein­sa­men Redak­ti­ons­sit­zun­gen betreut. Je nach inhalt­li­cher Aus­rich­tung sind ein­zel­ne Redak­tio­nen mit ent­spre­chen­den Ein­rich­tun­gen und Ver­ei­nen ver­netzt. Auf­ga­be der FS1-Redak­ti­on ist vor allem Ver­net­zung, Koor­di­na­ti­on, Coa­ching und Qua­li­täts­si­che­rung.

FS1 ist crossmedial

Wir haben einen cross­me­dia­len Ver­brei­tungs- und Infor­ma­ti­ons-Arbeits­fluß eta­bliert. Dafür haben wir belieb­te Soci­al-Media Kanä­le ein­ge­rich­tet, Publi­kum und Pro­du­zie­ren­de sind mit FS1 ver­netzt. Jede Pro­duk­ti­on besteht  aus einem fer­ti­gen Video, einem kur­zen Vor­schau-Clip, Soci­al-Media Ein­trä­gen und einem Ein­trag ins Video­ar­chiv.
Für die Betreu­ung und Qua­li­täts­si­che­rung die­ser Kanä­le wer­den unse­re Mit­glie­der ein­ge­bun­den und aus­ge­bil­det.

FS1 ist fair

FS1 hat ein­fach ver­ständ­li­che Abtei­lun­gen mit jeweils einer Lei­tung. Die­se bil­den gemein­sam mit der Geschäfts­füh­rung, die sich über­wie­gend auf Lei­tungs­auf­ga­ben kon­zen­triert, das Kern­team.
Fai­re, leis­tungs­ori­en­tier­te Bezah­lung, gutes Betriebs­kli­ma und ange­mes­se­ne Arbeits­be­din­gun­gen in sta­bi­len Arbeits­ver­hält­nis­sen haben für FS1 hohe Prio­ri­tät und wer­den in viel­fäl­ti­gen For­men umge­setzt.

Unters­berg — Hoch­alm, im Febru­ar 2015

FS1 Closed Meeting @ Untersberg 2/2015

Fs1 Corona

FS1 in der Corona-Krise

Liebe Community,

wir nehmen die Corona-Krise sehr ernst. Deshalb ist das FS1-Office ab sofort geschlossen.

Der Sendebetrieb wird wie gewohnt fortgesetzt.

Alle FS1-Mitarbeiter*innen sind via E-Mail im Home-Office erreichbar, der Equipmentverleih ist ab sofort online möglich.

Außerdem starten wir ab sofort #HomeOnAir und #EventOnAir.