Oberösterreich

FS1 spielt mit Theater

Oberösterreich

Die Theatermacherin Hildegard Starlinger inszeniert in Kooperation mit der ARGE Kultur das brisante Stück Oberösterreich von Franz Xaver Kroetz. Dabei richtete sie einem neuen Blick auf die feinen Risse in unserer Gesellschaft, die plötzlich zu Gräben werden. Ihr besonderes Interesse gilt den Lebensentwürfen in einer Gesellschaft, die mehr und mehr auseinanderdriftet. Das Gefälle ist nicht nur ökonomisch und sozial zu vermessen, sondern auch im Wahlverhalten bzw. Bildungsniveau erkennbar. Ängsten gilt es, ebenso wie den Sehnsüchten und Sorgen der Menschen nachzuspüren. FS1 produzierte und gestaltete künstlerisch anspruchsvoll Interviewsequenzen mit unterschiedlichen Vertreter*innen der Gesellschaft vom Schulkind, über eine Straßenzeitungsverkäuferin bis hin zum Bankdirektor. Die Videosequenzen wurden als Teil des Stücks eingesetzt. Die Videoclips eröffenten einen dokumentarischen Blick nach außen und illustrierten die Handlung auf der Bühne. Zugleich wurden die Interviews als eigenständige Clips im Programm von FS1 ausgestrahlt.