Salzburger Jugendlandtag 2019

Als Jugendliche*r in die Rol­le eines Abge­ord­ne­ten des Salz­bur­ger Land­ta­ges schlüp­fen und Anlie­gen an die Politiker*innen des Salz­bur­ger Land­ta­ges rich­ten. Das bie­tet der Salz­bur­ger Jugendlandtag. 

Jugendlandtag in Zeiten einer sich wandelnden Gesellschaft

In Zei­ten des Kli­ma­wan­dels, von poli­ti­schen Umbrü­chen und in einer sich immer schnel­ler dre­hen­den Gesell­schaft, scheint die einst unter Jugend­li­chen herr­schen­de Poli­tik­ver­dros­sen­heit wie weg­ge­fegt. Das gestei­ger­te Inter­es­se und der akti­ve Ein­satz für The­men, die die Jugend­li­chen und jun­gen Erwach­se­nen berüh­ren, spie­gelt sich unter ande­rem in der kon­ti­nu­ier­lich stei­gen­den Wahl­be­tei­li­gung die­ser Bevöl­ke­rungs­grup­pe wider. Neben dem Wahl­recht neh­men Jugend­li­che aber auch ande­re For­men der Betei­li­gung in Anspruch — so bei­spiels­wei­se das zuge­ge­be­ner­ma­ßen für Jugend­li­che in einer Grau­zo­ne befind­li­chen Demons­tra­ti­ons­recht, Stich­wort Fri­days for Future. 

Wie der Jugendlandtag funktioniert

Unter die­sen posi­ti­ven Vor­zei­chen wur­de der Jugend­land­tag 2019 abge­hal­ten. Die Teilnehmer*innen wur­den durch ein Zufalls­prin­zip aus dem gan­zen Bun­des­land Salz­burg aus­ge­sucht und anschlie­ßend in ins­ge­samt fünf Grup­pen ein­ge­teilt. Die­se Grup­pen waren the­ma­tisch zuge­ord­net — bei­spiels­wei­se das The­ma “Gute Arbeit für alle” oder “Ein nach­hal­ti­ges, grü­nes Euro­pa” und von Epert*innen betreut. Die sechs­te Grup­pe über­nahm die jour­na­lis­ti­sche Auf­be­rei­tung der Ver­an­stal­tung — die­se wur­de von FS1 betreut. An zwei Wochen­en­den hat­ten die jun­gen Erwach­se­nen so die Mög­lich­keit, gemein­sam mit die­sen Expert*innen Anträ­ge aus­zu­ar­bei­ten und anschlie­ßend in Land­tags­sit­zun­gen ein­zu­brin­gen. Auch die­ser Vor­gang wur­de von der Medi­en­grup­pe beglei­tet und doku­men­tiert. Vom rea­len Salz­bur­ger Land­tag wer­den die Anträ­ge in Form von Peti­tio­nen abge­han­delt und haben die Chan­ce in die Lan­des­ge­setz­ge­bung miteinzufließen.

Die Rolle von FS1 beim Salzburger Jugendlandtag

Wie bereits erwähnt über­nahm FS1 beim Jugend­land­tag den Part, den es am bes­ten beherrscht: Die Orga­ni­sa­ti­on des Jugend­land­tag-Medi­en­teams und die Ver­mitt­lung von umfas­sen­der Medi­en­kom­pe­tenz. Die Land­tags­sit­zun­gen wur­den tri­me­di­al beglei­tet — für Radio, TV und Social-Medi­a/In­ter­net. FS1 und die Radio­fa­brik stel­len hier­für die tech­ni­sche Infra­struk­tur und Trainer*innen zur Ver­fü­gung. Das Ergeb­nis sind Radio, TV und Social Media Bei­trä­ge, wel­che in den nächs­ten Wochen aus­ge­strahlt wer­den und onde­mand abruf­bar sein werden. 

Als Kooperationspartner*innen tra­ten das Land Salz­burg, der Land­tag Salz­burg, Akzen­te Salz­burg und die medien.werkstatt auf. FS1 bedankt sich für die wun­der­ba­re Zusammenarbeit. 

Down­load Info­blatt 2019


News zum Projekt

DEIN VOLONTARIAT BEI FS1.

Fernsehluft schnuppern, Erfahrungen sammeln, Zutritt zu Events und kostenlose Weiterbildung. Voll anrechenbar als Uni Pflichtpraktikum.

Herbst 2021

Mehr Infos.

FS1 Volontariat

Skip to content