Dein Programm

Ateliergespräche Sommerakademie

Ateliergespräche | Internationale Sommerakademie Salzburg

Im aktu­el­len Ate­lier­ge­spräch besucht FS1 Sen­dungs­ma­cher Fred Smo­lik die Inter­na­tio­na­le Som­mer­aka­de­mie. Fred spricht mit der Direk­to­rin der Som­mer­aka­de­mie Hil­de­gund Amans­hau­ser und Stein­bild­haue­rin Karin Reichmuth. 

Hil­de­gund Amans­hau­ser ist Kunst­his­to­ri­ke­rin, Kura­to­rin, Autorin und seit 2009 Direk­to­rin der Inter­na­tio­na­len Som­mer­aka­de­mie für Bil­den­de Kunst Salz­burg. Sie erzählt über das Lang­zeit­pro­jekt Globale/Planetare Aka­de­mie, wel­ches der­zeit ein zen­tra­les Anlie­gen der Som­mer­aka­de­mie ist. Es ver­folgt das Ziel, die Inter­na­tio­na­le Som­mer­aka­de­mie als einen Hot­spot für Glo­bal­kunst wei­ter zu eta­blie­ren. Ziel des Pro­jekts ist es, viru­len­te Fra­gen der glo­ba­len Kunst auf­zu­grei­fen und die Ver­net­zung welt­weit zu ver­stär­ken, wobei der Schwer­punkt des Pro­jekts auf Fra­gen des glo­ba­len Leh­rens und Ler­nens von Kunst liegt.

Karin Reich­muth, Stein­bild­haue­rin und Künst­le­rin, lei­tet einen Kurs bei der dies­jäh­ri­gen Som­mer­aka­de­mie. Die­ser fin­det in Fürs­ten­brunn, am alten Stein­bruch, statt, Die Teilnehmer*innen arbei­ten mit Unters­ber­ger Mamor. Der Stein­bruch am Unters­berg, in dem seit Jahr­hun­der­ten der soge­nann­te „Unters­ber­ger Mar­mor“ (tat­säch­lich ein Kalk­stein) abge­baut wird, bie­tet den Stu­die­ren­den idea­le Vor­aus­set­zun­gen für ver­schie­de­ne mög­li­che Annä­he­run­gen, um zu ihrer eige­nen Form zu fin­den. Die Teil­neh­men­den wer­den vier Wochen lang vor Ort woh­nen und arbei­ten und auf die­se Wei­se eine Vor­stel­lung von den Dimen­sio­nen und Abläu­fen der Stein­ge­win­nung und Ver­ar­bei­tung bekommen.


Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


Skip to content