Dein Programm

Dokumentation “Arm sein – was dann?” von Kurt Bauer

Freiwillig landet niemand auf der Straße, ohne Dach über dem Kopf und angewiesen auf die Spenden anderer, so viel ist sicher.  Viele Menschen scheinen das immer wieder zu vergessen und stempeln BetlerInnen und Obdachlose als faule Nichtsnutze ab. Oft sind es aber unglückliche Verkettungen von Umständen, die einen im Rekordtempo enteignen und auf die Straße bringen können.

Im Film geht Kurt Bauer auf eben diese Menschen zu und stellt sie vor: unter der Staatsbrücke, am Makartsteg und mitten in der Stadt. Was bewegt die, die in absoluter Not leben? Was bewegt HelferInnen, diese Menschen zu unterstützen? Wie kann man die Situation der Betroffenen verbessern?

Die Dokumentation “Arm sein – was dann?” heute um 12:30 und  20:30 Uhr auf FS1 oder via Stream. Bis einschließlich Dienstag,20.01.2015, ist der Film noch zu sehen, genaue Infos  könnt ihr dem Programm entnehmen.


Diese Sendung findest du:


JUVINALE 2019 – FS1 organisiert das Nachwuchsfilmfest aus Salzburg

Kostenlose Screenings mit Filmen junger Künstler*innen, Workshops, Diskussionen & ein Open Air Sommerkino am Platzl!

Sei dabei – #JUVINALE

www.juvinale.at | facebook.com/juvinale