Dein Programm

LandSchafftLeben Essen Am Lerhplan

Land schafft Leben | Essen am Lehrplan

Lesen, schrei­ben, rech­nen – und essen! Ernäh­rung ist die Basis unse­res täg­li­chen Lebens und unse­res geis­ti­gen und kör­per­li­chen Wohl­be­fin­dens. Die Ent­schei­dung, wel­che Lebens­mit­tel wir kon­su­mie­ren, hat außer­dem weit­rei­chen­de Aus­wir­kun­gen auf die Umwelt und unse­ren Lebens­raum. Dass Lebens­mit­tel, Ernäh­rung und Kon­sum das Leben der nächs­ten Genera­tio­nen beein­flus­sen und daher inte­gra­le Bestand­tei­le des Schul­un­ter­richts sein soll­ten, fin­det auch der Wie­ner Bil­dungs­di­rek­tor Hein­rich Him­mer – und ist maß­geb­lich dar­an betei­ligt, die­se Vor­stel­lung Wirk­lich­keit wer­den zu las­sen. Gemein­sam mit Maria Fan­nin­ger for­ciert er den von Land schafft Leben initi­ier­ten Lebens­mit­tel­schwer­punkt, in des­sen Rah­men alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler Öster­reichs künf­tig umfang­rei­ches Wis­sen rund um Lebens­mit­tel­pro­duk­ti­on und Ernäh­rung erhal­ten. „Die Ent­schei­dung liegt bei jedem selbst. Aber zu wis­sen, was ich tue, das ist eigent­lich die zen­tra­le Auf­ga­be von Schu­le“, sagt der zwei­fa­che Vater im neu­en Pod­cast mit Maria Fan­nin­ger. Schau rein und erfah­re, wie unser Schul­sys­tem die­ser ver­ant­wor­tungs­vol­len Auf­ga­be gerecht wer­den kann.


Diese Sendung findest du: