Dein Programm

Review zum Instant 36 Stegreif Filmfestival

Auf den ers­ten Blick ist es ja ganz ein­fach; 36 Stun­den Zeit sich ein Dreh­buch zum vor­ge­ge­be­ne Mot­to zu über­le­gen, die pas­sen­den  Dar­stel­le­rIn­nen zu fin­den, die Loca­ti­on zu bestim­men, zu dre­hen, zu schnei­den und abzu­ge­ben. Auf den zwei­ten Blick wird rela­tiv schnell klar, dass das ver­dammt wenig Zeit sein kann. Den­noch oder gera­de des­we­gen erfreut sich das Instant 36 gro­ßer Beliebt­heit und bringt immer wie­der hoch­qua­li­ta­ti­ve Kurz­fil­me auf die Lein­wand. 

Neben der Zeit­vor­ga­be müs­sen alle Film­teams einen Gegen­stand in ihren Film ein­bau­en, der zuvor bestimmt wird. Die­ses Jahr war das ein roter Luft­bal­lon. Der Film “Sti­ni Style” von Filet au Film gewann den ers­ten Platz mit einer Hom­mage an die luft­ge­füll­ten Plas­tik­bäl­le. Die bei­den Fil­me­ma­cher Hubert Neu­feld und Jona­than Forst­hu­ber fan­den trotz Zeit­druck gemüt­li­che neun Stun­den Schlaf. Wie es ihnen beim Dreh zu “Sti­ni Style” sonst erging, verr­ra­ten sie euch selbst. 

Außer­dem  erzäh­len Maxi­mi­li­an Wid­mei­er  und Simon Rach­bau­er von Instant 36, wie es zu dem Fes­ti­val kam und vie­les mehr. 

Die Instant 36 Review ist aktu­ell auf FS1 oder via Stream zu sehen und auch in der Media­thek ver­füg­bar. Die aktu­el­len Sen­de­zei­ten könnt ihr eurem Pro­gramm ent­neh­men. 

Related Links


Diese Sendung findest du:


#SchaltDichEin!

Ob Profifilmer*in oder blutige*r Anfänger*in: Jede*r ist bei FS1 willkommen.

Produziere deine eigene Sendung oder lade deinen fertigen Film hoch! Mach mit bei Salzburgs Community TV!