Dein FS1

ÖVP gegen Freie Kulturszene

Stadtpolitik neu in Salzburg sorgt für Aufregung und Kopfschütteln

Städte sind auf eine blühende Freie Kulturszene meist stolz: ist sie doch Basis nicht nur für ein offenes Klima, Kreativität und Ausdruck einer lebendigen Zivilgesellschaft, sondern auch Grundlage für Kreativwirtschaft und Wissen. Also Zukunft.

FS1 ist Teil dieser Szene, und  wir sind stolz darauf. Und genauso stolz sind wir auf Mitgliedschaft und Mitarbeit in deren regionalen Interessenvertretung, dem Dachverband Salzburger Kulturstätten. Der auch Gesellschafter unserer Betriebs-GesmbH ist, worauf wir noch mehr stolz sind, weil es unserem Leitbild entspricht.

Proud to be FS1, proud to be Dachverband.

Wie die Stadt Salzburg – konkret die ÖVP und deren Klubobmann Christoph Fuchs – neuerdings mit dieser Interessenvertretung verfährt, willkürliche begründungsfreie Kürzungen durchsetzt, und die SPÖ dies auch noch mit beschließt, ist in einer Presseaussendung des Dachverbands zu lesen.

Da hier offensichtlich eine langfristige Demontagestrategie eingeleitet wird, wird dieses Fernsehen darüber noch viel zu berichten haben. Leider.

Alf Altendorf – Kaufmännische Geschäftsführung FS1 & im Vorstand des Dachverbands


Logline: Das Salzburger Jugendmagazin

#LOGLINE ist wieder da!

Beim Salzburger Jugendmagazin kommst du zu Wort – zu Themen, für die du brennst! Produziere Videos, Bilder & Texte für YouTube, Insta, Tiktok & Co! 🎥🤗

Komm zum Kick-Off-Meeting am 13.02. im YoCo!

Für alle Jugendlichen im Alter von 14-21.