Dein Programm

Programm-Tipp: “Auf Augenhöhe”

Hat ein Hoch­was­ser schon mal euer gan­zes Hab und Gut weg­ge­schwemmt und ihr stan­det auf der Stra­ße? War euer Haus schon mal so ein­sturz­ge­fähr­det, dass ihr nicht mehr dar­in leben konn­tet? In so einer Situa­ti­on ist man vor allem auf eines ange­wie­sen, auf Hil­fe. Nicht in jedem Land ist die staat­li­che Unter­stüt­zung gege­ben und so sind vie­le Men­schen gezwun­gen sich anders­wo durch­zu­schla­gen, um irgend­wie zu über­le­ben.

So auch die Not­rei­sen­den, die zu einem gro­ßen Teil aus Rumä­ni­en nach Salz­burg kom­men. Vie­le Gerüch­te von wegen, das sei­en doch alles nur kri­mi­nel­le Ban­den, die zum orga­ni­sier­ten Bet­teln in die Wohl­stands­re­gio­nen Euro­pas kom­men, sind nicht belegt. “Auf Augen­hö­he” zeigt die rea­len Geschich­ten von acht Not­rei­sen­den.

Ab Mon­tag, 25. Mai 2015, gibt es einen kur­zen Bei­trag zum gesam­ten Pro­jekt und die ers­ten bei­den Video­por­träts im Pro­gramm von FS1 zu sehen. In den nächs­ten Wochen fol­gen wei­te­re Por­träts. “Auf Augen­hö­he” ist ein Pro­jekt von Run­der Tisch für Men­schen­rech­te und helix-for­schung & bera­tung. Heinz Schoi­bel ist für das Kon­zept, die Inter­views und die gesam­te Rea­li­sa­ti­on des Pro­jekts ver­ant­wort­lich. Andre­as Kunz führ­te die Kame­ra und küm­mer­te sich um den Schnitt. Anto­nia Rusen­es­co mach­te die Über­set­zung mög­lich. 

Related Links


Diese Sendung findest du:


#SchaltDichEin!

Ob Profifilmer*in oder blutige*r Anfänger*in: Jede*r ist bei FS1 willkommen.

Produziere deine eigene Sendung oder lade deinen fertigen Film hoch! Mach mit bei Salzburgs Community TV!