Dein Programm

rundPHunk | MINT Tagung

Studierende der PH Salzburg dokumentierten in Zusammenarbeit mit FS1 die MINT-Tagung von 25.04.19 – 26.04.19 und geben einen Einblick in das Fachgebiet.

Moderation: Christina Heigl, Elena Hirsch und Saranda Mair

Informationen zur Tagung

Innovativer MINT Unterricht (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) und die Vorbereitung auf die Arbeitswelt von morgen – Schlagwort Industrie 4.0 – ist an den Pionierschulen bereits zum fixen Bestandteil des Lehrens und Lernens geworden. Viele Bildungseinrichtungen – von der Volksschule bis zur Hochschule – zählen zu dieser innovativen Community und führen erfolgreiche MINT und Industrie 4.0 Programme an den Standorten durch. Das zeigt die rasch wachsende Anzahl von MINT Schulen und das große Interesse an Weiterbildungen und Wirtschaftskooperationen im Bereich Berufsbildung 4.0 – Industrie 4.0.

Mit dieser Tagung wurde erstmals die Möglichkeit geschaffen sich zu diesen eng verbundenen Themenbereichen MINT & Industrie 4.0 im entsprechenden Rahmen auszutauschen und weitere Schulen bzw. Kolleginnen und Kollegen für diese neuen Herausforderungen im Bildungssystem zu begeistern. Im eben abgeschlossenen Call und Review-Verfahren konnten 62 Beiträge aus allen Bildungsbereichen Eingang in das nun vorliegende Programm finden:

  • Didaktik- und Schulentwicklungskonzepte zur MINT Education im Bereich Primarstufe, Mittelschulen, AHS, PTS, berufsbildenden Schulen und Pädagogischen Hochschulen
  • Didaktische Szenarien für 3D-Druck und Industrie 4.0
  • Berufsbildung 4.0 Initiativen in der Region mit Leitbetrieben aus HTL, HLFS, HAK und HUM
  • Didaktische Konzepte für den Unterricht zur Künstlichen Intelligenz
  • Gleich zwei spannende Keynotes zur „MINT Education und die Vorbereitung auf die Arbeitswelt von morgen“ und „Digitalisierung,Industrie 4.0 und Künstliche Intelligenz“ sollen der Tagung den entsprechenden Rahmen für anregende Diskussionen im Kreis der Kolleginnen und Kollegen geben.

Diese Sendung findest du:


Praktikum Kulturjournalismus

Wir suchen:

Praktikant*innen Kulturjournalismus

Du gehst ohnehin auf Konzerte und möchtest Performer*innen und Kulturarbeiter*innen kennenlernen und interviewen?

Dann bewirb dich! Mehr Infos.

Voll anrechenbar als Uni-Pflichtpraktikum, mit Aufwandsentschädigung.