Dein Programm

subnetTALK | Alexander Murer. Schau zu.

In den letzten Jahren hat sich in der molekularen Biologie und Gentechnik eine kleine Revolution aufgetan: Weltweit, auch in Österreich, sind offene Gemeinschaftslabore entstanden, sogenannte „Biohackerspaces“. Erstmalig wird diese Hochtechnologie niederschwellig  für jedermann zugänglich, ohne hinter den Mauern von Universitäten und Firmen versteckt zu sein. Gentechnik kann dadurch frei in Eigenregie durch praktische Arbeit erlernt werden und völlig neue kreative Projekte entstehen.

Alexander Murer wurde in Graz geboren. Er begann ein Studium der molekularen Biologie auf der Universität Graz, doch er war sehr bald unzufrieden mit den mangelnden kreativen und praktischen Möglichkeiten im etablierten Lehrbetrieb. Daraufhin begann er abseits der Universtät eigene Laborgeräte zu entwickeln, die Idee und praktische Umsetzung eines Biohackerspaces (Open Biolab Graz Austria, OLGA) folgte. Daraus entstand auch sein Start-up Briefcase Biotec GmbH, das an Kilobaser, einem weiterentwickelten DNA-Synthesizer forscht.  



Die Sendezeiten des SubnetTALK mit Alexander Murer vom 13.4. findet ihr im Programm von FS1. Online zu sehen auch hier.

Related Links


Diese Sendung findest du:


Wir gehen wählen. Für ein vereintes und starkes Europa. Du auch?

Es genügt nicht, nur auf eine bessere Zukunft zu hoffen: Diesmal müssen wir alle Verantwortung übernehmen.

Motiviere auch andere zur Wahl – denn wenn alle wählen, gewinnen auch alle.

Mehr dazu.