Dein Programm

subnetTALK mit Thomas Philipp: Gute Kulturpolitik macht KünstlerInnen glücklich

Gera­de für Start-ups aus dem Bereich Krea­tiv­wirt­schaft gibt es vor allem in Bal­lungs­ge­bie­ten immer weni­ger Raum. Das erken­nen auch Städ­te und Kom­mu­nen, die gegen eine regel­rech­te Land­flucht des krea­ti­ven Poten­zi­als zu kämp­fen haben. Gleich­zei­tig bre­chen mit der Flut an ankom­men­den Flücht­lin­gen sol­che Räu­me weg. Die Kom­bi­na­ti­on aus Flücht­lings­un­ter­kunft und Krea­tiv­quar­tier ist attrak­ti­ver denn je…

Tho­mas Phil­ipp lei­tet das außer­uni­ver­si­tä­re For­schungs­in­sti­tut LIquA – Lin­zer Insti­tut für qua­li­ta­ti­ve Ana­ly­sen. Seit sei­nem Bestehen hat er zahl­rei­che Stu­di­en, Work­shops und Vor­trä­ge durch­ge­führt, ins­be­son­de­re für öffent­li­che Behör­den, aber auch Uni­ver­si­tä­ten, NGOs oder pri­vat­wirt­schaft­li­che Unter­neh­men. LIquA zeich­net u. a. für die wis­sen­schaft­li­che Beglei­tung zum Kul­tur­ent­wick­lungs­plan KEP Land Salz­burg ver­ant­wort­lich. Phil­ipp ist wis­sen­schaft­li­cher Pro­jekt­mit­ar­bei­ter an der Uni­ver­si­tät Mozar­te­um Salz­burg und Lehr­be­auf­trag­ter für gesellschafts‑, sozi­al- und kul­tur­wis­sen­schaft­li­che The­men an der Johan­nes Kep­ler Uni­ver­si­tät Linz, der Kunst­uni­ver­si­tät Linz und der Fach­hoch­schu­le Ober­ös­ter­reich. Er ist auch in ver­schie­de­nen Kunst- und Kul­tur­in­itia­ti­ven aktiv.

Der sub­net­TALK ist aktu­ell im Pro­gramm von FS1 zu sehen und online hier abruf­bar.

Related Links


Diese Sendung findest du:


Programmnews Email

FS1-Programmupdate

Erhalte wöchentliche Programmnews bequem & einfach in deine Mailbox.