Dein Programm

Unerhört! Interview mit Tobias Pötzelsberger

Der Info­nah­ver­sor­ger der Radio­fa­brik auf FS1

Die Mode­ra­ti­on einer mehr­stün­di­gen Son­der­sen­dung im Zusam­men­hang mit der Ibi­za-Affä­re mach­te ihn bekannt. Es folg­ten die ORF Som­mer­ge­sprä­che und die Aus­zeich­nung zum Jour­na­lis­ten des Jah­res 2019. Tobi­as Pöt­zels­ber­ger leg­te eine stei­le Kar­rie­re hin und gehört mitt­ler­wei­le zu den Moderator*innen der Zeit im Bild 1 im ORF.

Was jedoch weni­ge wis­sen: Sei­ne ers­ten jour­na­lis­ti­schen Geh­ver­su­che star­te­te Pöt­zels­ber­ger bei der Radio­fa­brik. “Der Freie Rund­funk ist für jede jun­ge Jour­na­lis­tin, für jeden Jour­na­lis­ten eine tol­le Mög­lich­keit, eine Spiel­wie­se. Man kann sich hier aus­pro­bie­ren, man kann hier ler­nen und das habe ich in vol­len Zügen genos­sen.”, betont er gegen­über unse­rer unerhört!-Redakteurin Ina Zach­as. Sie hat ihn auf unse­rer Dach­ter­ras­se getrof­fen und sich mit ihm über sei­nen Wer­de­gang und sei­ne Arbeit im öster­rei­chi­schen Jour­na­lis­mus unter­hal­ten.

Mode­ra­ti­on: Ina Zach­as
Gast: Tobi­as Pöt­zels­ber­ger


Diese Sendung findest du:


#SchaltDichEin!

Ob Profifilmer*in oder blutige*r Anfänger*in: Jede*r ist bei FS1 willkommen.

Produziere deine eigene Sendung oder lade deinen fertigen Film hoch! Mach mit bei Salzburgs Community TV!