Dein Programm

9. Armutskonferenz | Solidarität in Zeiten wachsender sozialer Ungleichheit

Am 07. Novem­ber fand die 9. Regio­na­le Armuts­kon­fe­renz in Salz­burg statt. Das FS1 Kame­ra­team hat die Kon­fe­renz beglei­tet, die auf­ge­zeich­ne­ten Bei­trä­ge wer­den über die nächs­ten Wochen im FS1-Pro­gramm ausgestrahlt. 

Im aktu­el­len Bei­trag spricht Bar­ba­ra Prain­sack, Uni­ver­si­tät Wien, über die Soli­da­ri­tät in Zei­ten wach­sen­der sozia­ler Ungleichheit.

Zur Konferenz

SOLI­DA­RI­TÄT ist ein Schlüs­sel­be­griff der Gegen­wart – und ein zen­tra­les Pro­blem gesell­schaft­li­cher Zukunft. Denn der aktu­el­le poli­ti­sche Dis­kurs ist weni­ger von Soli­da­ri­tät als vom Aus­schluss bestimm­ter Per­so­nen­grup­pen geprägt. „Sozia­le Hän­ge­mat­te“, „Sozi­al­schma­rot­zer“, „Wirt­schafts­flücht­lin­ge“ usw.: Das poli­ti­sche Framing der soge­nann­ten Leis­tungs­trä­ger wirkt sich auf den Dis­kurs aus, der wie­der­um Aus­wir­kun­gen auf unser Denk­wei­se hat. Als Feind­bil­der gel­ten – nicht erst seit ges­tern – Geflüch­te­te, Arbeits­lo­se und Mindestsicherungsbezieher*innen, also jene Men­schen, denen eigent­lich am meis­ten Soli­da­ri­tät zuste­hen müsste.

  • Lie­ßen sich mit Soli­da­ri­tät nicht eini­ge der wich­tigs­ten gesell­schaft­li­chen Her­aus­for­de­run­gen des 21. Jahr­hun­derts lösen?
  • Was bedeu­tet Soli­da­ri­tät in Zei­ten von Popu­lis­mus und wach­sen­der sozia­ler Ungleichheit?
  • Wie wir­ken sich die zuneh­men­den Ent­so­li­da­ri­sie­rungs­ten­den­zen auf die Gesetz­ge­bung aus?
  • Wenn Sozi­al­leis­tun­gen nicht mehr das Min­des­te zu sichern vor­ge­ben und die Redu­zie­rung von Armut als wesent­li­ches Ziel einer „Sozi­al­hil­fe“ außen vor­ge­las­sen wird, stellt sich die Fra­ge: Wie soli­da­risch geht ein Staat mit sei­nen schwächs­ten Mit­glie­dern um?

Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


Wir streamen dich!

Wir streamen dich!

Du bist Kunst- und Kulturschaffende*r und deine Performance wurde gecancelt?

Wir streamen dich in TV & Internet!