Dein Programm

ARGE Don't Tell The Show 01

ARGE Kultur | Don’t tell – Show!

Allent­hal­ben wird im Kul­tur­be­trieb die For­de­rung laut, gesell­schaft­li­che Wer­te nicht nur auf Büh­nen, in Tex­ten und Kunst­wer­ken zu ver­han­deln, son­dern die­se in der kon­kre­ten Kul­tur­ar­beit, auf der Hin­ter­büh­ne qua­si, zu zei­gen und in die Tat umzu­set­zen: ‘Don‘t tell – show!’ 

Anläss­lich sei­nes 40-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums blickt der Ver­ein ARGE­kul­tur in die Zukunft und hat neun Expert*innen aus Öster­reich, der Schweiz und Deutsch­land ein­ge­la­den, rich­tungs­wei­sen­de Pro­gno­sen zur Kul­tur­ar­beit zu wagen. Im Band DON’T TELL — SHOW! – erschie­nen in Koope­ra­ti­on mit dem Müry Salz­mann Ver­lag – wer­den in Kurz­essays Fra­gen der Reprä­sen­ta­ti­on, Geschlech­ter­ge­rech­tig­keit und Diver­si­tät, der Digi­ta­li­sie­rung und dem Ende pre­kä­rer Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­se – kur­zer­hand die bren­nen­den The­men der Kul­tur­ar­beit – diskutiert. 

Die Podi­ums­dis­kus­si­on ist einer­seits Buch­vor­stel­lung – und wid­met sich ande­rer­seits spe­zi­ell einem der The­men des Ban­des: der For­de­rung nach öko­lo­gisch nach­hal­ti­ger Kul­tur­ar­beit. Ein Video-Impuls der Grün­de­rin der Arts-meets-Sci­ence-Initia­ti­ve SAVE THE WORLD, Nico­la Bramkamp, eröff­net den Abend. Sebas­ti­an Brün­ger, der als Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter der Deut­schen Kul­tur­stif­tung des Bun­des das Pilot­pro­jekt Kli­ma­bi­lan­zen in Kul­tur­in­sti­tu­tio­nen ver­ant­wor­tet, liest aus sei­nem für den Band ent­stan­de­nen Text und dis­ku­tiert anschlie­ßend mit der Autorin Ste­fa­nie de Velas­co und der Nach­hal­tig­keits­ex­per­tin Annett Baumast.


Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


Skip to content