Dein Programm

aspekteFESTIVAL 2022 | PHACE | Skin

Das aspek­te­FES­TI­VAL für Musik unse­rer Zeit in Salz­burg fand heu­er vom 16. — 20. März statt. Mit FS1 als Koope­ra­ti­ons­part­ner konn­ten vier Kon­zer­te via Stream nach­er­lebt wer­den. Die Vide­os kön­nen in unse­rer Media­thek auf You­Tube nach­ge­se­hen werden.

Die­se Woche im FS1 TV-Pro­gramm zu sehen: PHACE Skin

Pro­gramm:

  • Zes­ses Segli­as, madri­ga­li alla luce e al san­gue für Ensem­ble (2021)
  • Bri­git­ta Mun­ten­dorf, Shi­vers on speed für Bass­flö­te, Bass­kla­ri­net­te, Vio­li­ne, Vio­lon­cel­lo und Kla­vier (2013)
  • Rebec­ca Saun­ders, Skin für Sopran und 13 Instru­men­te (2016)

In Rebec­ca Saun­ders’ „Skin“ sym­bo­li­siert das größ­te mensch­li­che Sin­nes­or­gan den Schutz, der uns fehlt, wenn man ent­häu­tet ist, den unauf­halt­sa­men Alte­rungs­pro­zess, der auf der Haut ables­bar ist, sowie den Tast­sinn. Das Werk ist für und mit der Sopra­nis­tin Juliet Fra­ser auf einen Text von Saun­ders ent­stan­den. Bir­git­ta Mun­ten­dorf geht in ihrem Quin­tett dem Phä­no­men nach, dass jedem Klang eine Reak­ti­on inne­wohnt, die wir im Raum, als Reso­nanz oder in uns selbst fin­den kön­nen. Zes­ses Segli­as hat für das PHACE sei­ne „Madri­ga­li“ kom­po­niert, die sich auf die­se Renais­sance-Vokal­wer­ke bezie­hen, aller­dings von den Musi­kern selbst par­al­lel zu ihrem Spiel gesun­gen wer­den, wie ein Wie­der­hall aus einer ver­gan­ge­nen Zeit. 

Mit:

  • Juliet Fra­ser, Sopran 
  • Lars Mle­kusch, Dirigent


Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du: