Dein Programm

Ateliergespräch Hospiz Salzburg

Ateliergespräch | Hospiz Salzburg

Das Rapha­el-Hos­piz wur­de in Jahr 2002 eröff­net. Betreut wer­den hier Men­schen, die an einer weit fort­ge­schrit­te­nen Erkran­kung lei­den und kura­tiv nicht mehr behan­delt wer­den kön­nen. Das erklär­te Ziel des Hos­pi­zes — das von den barm­her­zi­gen Brü­dern gelei­tet wird — ist, die Lebens­qua­li­tät der Pati­en­ten wei­test­ge­hend zu erhal­ten. Dazu gibt es im Hos­piz immer wie­der Ver­an­stal­tun­gen, die auch von pro­mi­nen­ter Sei­te ger­ne „bestückt” und unter­stützt wer­den. So hat­ten hier auch schon Hubert von Goi­sern, David Zwil­ling und Sepp For­cher — um nur eini­ge zu nen­nen — ihren Auftritt.

Auch Aus­stel­lun­gen unter dem Mot­to „Kunst und Leben“ fin­den hier ger­ne statt. Aktu­ell sind Bil­der, Gra­fi­ken und Holz­schnit­te des bekann­ten Künst­lers Prof. Franz Wolf zu sehen, der seit 20 Jah­ren in Salz­burg lebt und arbeitet.

Mög­lich macht die­se Events und Aus­stel­lun­gen die Prä­si­den­tin des Ver­ei­nes „Freun­de des Rapha­el Hos­pi­zes”, Frau Mag. Andrea Maria Rei­ser, die ihrer­seits selbst Künst­le­rin ist.

Wir tra­fen Andrea Maria Rei­ser und Franz Wolf im Hos­piz zu einer Son­der­aus­ga­be der Ateliergespräche.

Mode­ra­ti­on: Fred Smo­lik.
Gäs­te: Mag. Andrea Maria Rei­ser, Prof. Franz Wolf


Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


Wir streamen dich!

Wir streamen dich!

Du bist Kunst- und Kulturschaffende*r und deine Performance wurde gecancelt?

Wir streamen dich in TV & Internet!