Dein FS1

FS1 Jahresbericht 2017

TV-Programm, FS1-Academy, Projekte, Festivals und vieles mehr finden sich im FS1 Jahresbericht 2017. Schau rein!

“Jubi­lä­en sind einer­seits bescheu­ert — was sagt das schon aus? — ande­rer­seits auch Gele­gen­heit. Gele­gen­heit nach hin­ten zu sehen, zu über­prü­fen, sich zu loben, sich zu kri­ti­sie­ren, sich zu bedan­ken und eine Par­ty zu schmei­ßen. Chan­ce nach vor­ne zu sehen, aus den Rück­bli­cken die rich­ti­gen Kon­se­quen­zen zu zie­hen und Visio­nen  zu ent­wi­ckeln. „Haben sie gedient ähh etwas gelernt?“ Haben wir. Auch gefei­ert.

Die umfang­rei­chen Restruk­tu­rie­run­gen, die wir begin­nend mit Ende 2016 ein­zu­lei­ten began­nen, um nach dem „Ber­li­ner Modell“ mit einem Volon­tär-Team Kopro­duk­tio­nen mit Part­ne­rIn­nen wie Rock­house, Cor­ner und ande­ren bes­ser umset­zen zu kön­nen, haben sich ein­ge­spielt: Wir freu­en uns, damit neben dem offe­nen Zugang für unse­re frei­en Sen­dungs­ma­che­rIn­nen auch ein exzel­len­tes Prak­ti­kums­pro­gramm für Inter­es­sier­te und Stu­die­ren­de anbie­ten zu kön­nen. Ver­bun­den ist dies mit erwart­ba­ren Schwie­rig­kei­ten wie dem hohen Stun­den­ein­satz der Pro­duk­ti­ons­mit­ar­bei­te­rIn­nen für die Qua­li­fi­zie­rung des Volon­tär-Teams.

Mei­len­stei­ne gibt es in der Infra­struk­tur. Seit Jän­ner 2017 hat FS1 ein eige­nes Pro­duk­ti­ons- fahr­zeug, das unse­re exter­nen Pro­duk­tio­nen für Equip­ment­trans­por­te erleich­tert. Durch Ankauf des Lei­he­quip­ments vom Gesell­schaf­ter IMB Mit­te 2017 wur­de auch die lau­fen­de Anpas­sung der Aus­rüs­tung für unse­re Ansprü­che ver­ein­facht. In Koope­ra­ti­on mit unse­rem Soft­ware­part­ner Boinx konn­te über Auf­wer­tung der Auf­nah­me­ka­me­ras die Bild­qua­li­tät des Stu­di­os spür­bar ver­bes­sert wer­den. Wie jedes Jahr gilt ein gro­ßes Dan­ke­schön unse­ren TV-Pro­du­zen­tIn­nen, deren rast­lo­se Pro­duk­ti­on der Kern die­ses Sen­ders ist, einer groß­ar­ti­gen Crew aus Ange­stell­ten, Prak­ti­kan­tIn­nen & unse­ren euro­päi­schen Frei­wil­li­gen aus der Tür­kei und Arme­ni­en, die unse­re Pro­du­zen­tIn­nen bei Ihrer Arbeit unter­stützt haben, den Funk­tio­nä­rIn­nen des FS1-Ver­eins, in deren Ver­ant­wor­tung die Demo­kra­tie von FS1 liegt, und den vie­len För­de­rern und Unter­stüt­ze­rIn­nen in Poli­tik, Jugend, Sozia­lem und Kunst, durch deren Wir­ken FS1 flo­riert und pro­spe­riert.

Dan­ke, mit euch allen freu­en wir uns schon auf die nächs­ten Jah­re FS1 und die Idee von Com­mu­ni­ty Medi­en in Öster­reich vor­an zu trei­ben.“

Alf Alten­dorf, Geschäfts­füh­rung Kauf­män­nisch
Mar­kus Weis­hei­t­in­ger-Herr­mann, Geschäfts­füh­rung Pro­duk­ti­on

 


Programm-Tipp:
film:edition TV-Special

Ab Donnerstag, dem 21. Mai, zeigen wir Salzburger Filme im TV-Programm.