Dein Programm

„FÜNF FRAUEN, EIN KLAVIER“ – Theater, Tanz und Musik

Verrückt? Vielleicht. Scheinbar völlig normal? Ganz sicher! Fünf kontrastreiche Persönlichkeiten – fünf ungewöhnliche Leben. Ein Café mit einem Klavier scheint vorerst die einzige Verbindung aller fünf Frauen zu sein. Ihre skurril-liebenswürdigen Ticks und inneren Abgründe sorgen für manch überraschende Wendung auf der Bühne des Toihaus Theaters.
 Inspiriert von den verrückten, berührenden Patientengeschichten des Bestseller-Autors Oliver Sacks beschäftigt das Ensemble die Frage "was ist normal, was nicht?".

Für Sacks war es beispielsweise normal, einen Octopus als Haustier zu besitzen und mit 14 Jahren eine gleichaltrige Leiche seziert zu haben.
Doch alles was „anders“ ist, fällt auch aus dem Rahmen; wir leben auf Messers Schneide, unser persönlicher „Normalzustand“ ist instabiler und verletzlicher als wir annehmen: Ein kleiner Unfall, eine kleine Veränderung im Gehirn und unser inneres Erleben, unsere Realität wird auf den Kopf gestellt.Theater, Tanz, Live-Musik – ein ständiger Wechsel, unerwartet, aufregend, ganz normal!

Zwei Salzburger Studenten haben sich im Laufe dieser Produktion damit beschäftigt einen aussagekräftigen Trailer zu diesem Theaterstück zu erstellen. Diesen könnt ihr ab 27. November jeweils um 15:35 und um 23:35 Uhr auf FS1 anschauen. 


Diese Sendung findest du: