Dein FS1

FS1 Jahresbericht 2019

Jahresbericht 2019

Pizza nach Ibiza

Wie schnell sich die Lage ändern kann: sind wir mit der letz­ten Bun­des­re­gie­rung wegen einer Anpas­sung unse­res inzwi­schen seit 10 Jah­ren gleich­blei­ben­den Rund­funk­fonds nicht erfolg­reich gewe­sen, scheint es mit die­ser Regie­rung bes­ser zu lau­fen. Die „Com­mu­ni­ty Medi­en“ ste­hen erst­mals in einem Regie­rungs­pro­gramm. Wir bestel­len gleich eine, nein, ein Dut­zend Piz­zas, denn das wird noch viel Arbeit 2020, die­se posi­ti­ven Aus­sich­ten
Rea­li­tät wer­den zu las­sen und uns nach­hal­tig bes­ser zu finan­zie­ren. Ja, und Vide­os dre­hen kön­nen wir auch 😉

Nicht nach Ibi­za zu kom­men, dafür zum Bei­spiel nach Schall­moos, dabei hilft uns das neue FS1-Mobil: R.I.P. altes FS1-Auto, es war schön aber zuletzt gefähr­lich mit dir.

Wie­der­auf­er­stan­den ist dafür unse­re Web­site. „All engi­nes run­ning, lift off!“, heißt es in der Raum­fahrt, „Rrrrre­launch“ hat es im Früh­jahr 2019 bei FS1 gehei­ßen. Unser Online­an­ge­bot ist damit tech­nisch wie­der top.

Mögt ihr Zom­bie­fil­me? Unser Lieblings-„Wiedergänger“ hat auch mit Film zu tun. Zum zwei­ten Mal war unser Nach­wuchs­film­fes­ti­val „Juvina­le“ am Start und war erneut ein gro­ßer Erfolg.

Wie jedes Jahr gilt ein gro­ßes Dan­ke­schön unse­ren TV-Kooperationspartner*innen & TV-Produzent*innen, deren Inhal­te der Kern die­ses Sen­ders sind, einer groß­ar­ti­gen Crew aus Ange­stell­ten, Volontär*innen & unse­ren euro­päi­schen Frei­wil­li­gen aus der Ukrai­ne & Spa­ni­en – Dan­ke Sasha und Adamz, die unse­re Volontär*innen bei ihrer Arbeit unter­stützt haben! – den Funk­tio­nä­rin­nen des FS1-Ver­eins, und den vie­len För­de­rern und Unter­stüt­ze­rin­nen in Poli­tik, Jugend, Sozia­lem und Kunst, durch deren Wir­ken FS1 flo­riert und pro­spe­riert.
Dan­ke, mit euch allen freu­en wir uns schon auf die nächs­ten Jah­re FS1 und die Idee von Com­mu­ni­ty Medi­en in Öster­reich vor­an­zu­trei­ben.

Alf Alten­dorf, Geschäfts­füh­rung Kauf­män­nisch
Mar­kus Weis­hei­t­in­ger – Herr­mann, Geschäfts­füh­rung Pro­duk­ti­on

Den Jahresbericht gibt es hier zum Download:


Fs1 Corona

FS1 in der Corona-Krise

Liebe Community,

wir nehmen die Corona-Krise sehr ernst. Deshalb ist das FS1-Office ab sofort geschlossen.

Der Sendebetrieb wird wie gewohnt fortgesetzt.

Alle FS1-Mitarbeiter*innen sind via E-Mail im Home-Office erreichbar, der Equipmentverleih ist ab sofort online möglich.

Außerdem starten wir ab sofort #HomeOnAir und #EventOnAir.