Dein Programm

2020 02 17 JBZ FritzReheis

JBZ Montagsrunde | Die Resonanzstrategie. Warum wir Nachhaltigkeit neu denken müssen

Zu Gast in der Mon­tags­run­de Nr. 142 der Robert Jungk Biblio­thek ist Buch­au­tor und Erzie­hungs- und Sozi­al­wis­sen­schaft­ler Fritz Reh­eis. Er spricht über die Reso­nanz­stra­te­gie:

Was braucht der Mensch für ein gutes Leben? Wonach seh­nen wir uns von Beginn an? Nach Reso­nanz! Jeder Mensch erhofft sich Reso­nanz auf das, was er tut: dass er ver­stan­den wird, wenn er sich ande­ren mit­teilt; dass er Ant­wor­ten erhält, wenn er Fra­gen stellt; dass die Natur gedeiht, wenn er sich um sie küm­mert; dass Ent­schei­dun­gen, die er trifft, sich auch »stim­mig« anfüh­len. Reso­nanz ist auch der Schlüs­sel zu einem neu­en Ver­ständ­nis von Nach­hal­tig­keit. Nur, wenn der Mensch sozia­le Mit­welt, natür­li­che Umwelt und per­so­na­le Innen­welt als Reso­nanz­räu­me erfährt, wird nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung mög­lich. Fritz Reh­eis zeigt, dass die herr­schen­de Wirt­schafts­ord­nung mit ihrem Beschleu­ni­gungs­dik­tat der­ar­ti­ge Reso­nanz­phä­no­me­ne sys­te­ma­tisch blo­ckiert und damit ein gutes, nach­hal­ti­ges Leben ver­hin­dert. Reh­eis‘ Reso­nanz­stra­te­gie ist dabei kon­ser­va­tiv und revo­lu­tio­när zugleich. Sie zeigt, wie die Sym­pho­nie des Lebens – vom Lärm des Gel­des stän­dig über­tönt – für uns alle wie­der hör­bar wer­den kann.


Diese Sendung findest du:


Programmnews Email

FS1-Programmupdate

Erhalte wöchentliche Programmnews bequem & einfach in deine Mailbox.