Dein Programm

JUVINALE Awards 2019

Die JUVINALE

Sie ist geschlagen, die JUVINALE 2019. Das 4-tägige Nachwuchsfilmfest fand bereits zum zweiten mal statt und konnte sich nach ihrem erfolgreichen Debüt im Jahr 2017 als wichtiges Event in der Salzburger Kunst- und Filmszene etablieren. Von 3. bis 6. Juli zog die JUVINALE junge und kreative Köpfe aus ganz Österreich sowie dem benachbarten deutschsprachigen Raum an, um ein Forum zur Vernetzung, zum Austausch und vor allem zur Förderung von aufstrebenden Filmschaffenden zu bieten. Highlights stellten das Open Air Sommerkino am Platzl, die zahlreichen Workshops und natürlich die Screenings dar. Die mehr als 150 eingereichten Produktionen spiegeln den Bedarf des Festivals in Salzburg wider.

Organisiert und durchgeführt wurde das Festival vom Salzburger CommunityTV-Sender FS1.

Awardshow

Am Samstag dem 6. Juli fand um 21:00 Uhr fand im DAS KINO die JUVINALE Awards Preisverleihung statt. Zahlreiche Besucher*innen fieberten im Kinosaal mit – und nicht nur die Wärme im Saal lies die Gemüter hochkochen. Insgesamt wurden Preise in Höhe von EUR 10.000,- an folgende Filmemacher*innen verliehen:

  • EuRegio Jugendfilmpreis – Gewinner: Zemmarie Bloomfield mit „What To Do In Salzburg If You’Re Totally Baroque“
  • Music Clips – Gewinner: Jan Köllges mit „Are You Scared Yet“
  • Animation – Gewinner: Alexander Gratzer mit „Apfelmus“
  • Dokumentation – Gewinnerin: Zita Erffa mit „The Best Thing You Can Do With Your Life“
  • Fiction – Gewinnerin: Yanina Eresina mit „Am Himmel“
  • Publikumspreis: Gewinner*innen: Laurin Gausch, Gitti Wirnharter, „Oh Brother“

Wir bedanken uns bei Rose Huber und Marcus Hank für die gelungene Moderation durch den Abend.

Wir von FS1 bedanken uns recht herzlich für die zahlreichen Besucher*innen, unsere Unterstützer*innen und natürlich für die riesige Anzahl an Einreichungen. Die Awardshow wurde von FS1 aufgezeichnet und ist in Kürze in der FS1 Mediathek abrufbar.

Unterstützer*innen & Sponsoren

Juvinale Partnerinnen

Diese Sendung findest du: