Dein Programm

Mozarteum Theater | Verrat. Anpassung. Widerstand.

Die Aufführung unter der Regie von Carmen Schwarz beschäftigt sich spielerisch mit der Geschichte Galileo Galilei’s in Bezug auf das Einstehen für eigene Werte und Überzeugungen

In der spie­le­ri­schen Aus­ein­an­der­set­zung mit der Geschich­te des Wis­sen­schaft­lers Gali­leo Gali­lei stel­len wir uns fol­gen­den Fra­gen: Wie weit lohnt es sich zu kämp­fen und für die eige­ne Wahr­heit, den Glau­ben und die Hoff­nung auf eine bes­se­re Zukunft ein­zu­ste­hen? Und wann beginnt Verrat?

Regie: Car­men Schwarz
Büh­ne & Kos­tü­me: Yvonne Schäfer
Schau­spiel: Feli­cia Chin-Malen­ski, Chris Eckert, Made­li­ne Gabel, Felix Kruttke
Men­to­rin: Andrea Koschwitz

Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


Wir streamen dich!

Wir streamen dich!

Du bist Kunst- und Kulturschaffende*r und deine Performance wurde gecancelt?

Wir streamen dich in TV & Internet!