1.8.6

Dein Programm

Panorama Uni | Wie kann die Energiewende gelingen?

Die Ener­gie­kri­se hat für einen Boost bei erneu­er­ba­ren Ener­gie­pro­jek­ten gesorgt. In der Beliebt­heits­ska­la nach wie vor ganz oben die Pho­to­vol­ta­ik. Um den Kli­ma­wan­del ein­zu­brem­sen, soll die Abhän­gig­keit von Koh­le, Gas und Öl dem­nächst der Ver­gan­gen­heit ange­hö­ren. Doch für die Ener­gie­wen­de gibt es gro­ße Her­aus­for­de­run­gen wie zum Bei­spiel die Spei­che­rung vom wet­ter­ab­hän­gi­gen Strom aus Son­ne oder Wind in effi­zi­en­te­ren und kos­ten­güns­ti­ge­ren Bat­te­rien oder in sola­ren Brenn­stof­fen wie Was­ser­stoff. Über Hür­den und Hoff­nun­gen bei der Ener­gie­wen­de spricht die Mate­ri­al­wis­sen­schaft­le­rin Simo­ne Pokrant, Pro­fes­so­rin für Funk­ti­ons­ma­te­ria­li­en an der Paris Lodron Uni­ver­si­tät Salz­burg.


Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


Benachrichtigungen aktivieren? Ja Nein