Dein Programm

Plattform für Menschenrechte | David Becker: Vertrieben und verletzt

David Becker von der Sig­mund Freud Uni­ver­si­tät spricht über die Trau­ma­ti­sie­rung in Zei­ten poli­ti­scher Ausgrenzung. 

Geflüch­te­te Men­schen haben mas­si­ve Men­schen­rechts­ver­let­zun­gen, Krieg, Flucht und Ver­trei­bung erlebt. In Euro­pa sind sie zuneh­mend mit einer Poli­tik der Ableh­nung und Aus­gren­zung kon­fron­tiert und mit deren psy­cho­so­zia­len Aus­wir­kun­gen. Was tun?

Über den Spre­cher: Prof. Dr. phil. dipl. Psych. David Becker von der Sig­mund Freud Pri­vat Uni­ver­si­tät Ber­lin (SFU). Depart­ment Psy­cho­lo­gie, Lehr­stuhl für Sozi­al­psy­cho­lo­gie und inter­kul­tu­rel­le Pra­xis. Autor von “Die Erfin­dung des Trau­mas — Ver­floch­te­ne Geschich­ten” und “1:0 für Rafah — Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen psy­cho­so­zia­ler Arbeit in Palästina”. 


Diese Sendung findest du:


Wir streamen dich!

Wir streamen dich!

Du bist Kunst- und Kulturschaffende*r und deine Performance wurde gecancelt?

Wir streamen dich in TV & Internet!