Dein Programm

Robert Jungk Bibliothek_Dialog Ukraine

Robert Jungk Bibliothek | Martin Panosch, Hans Peter Grass, Günther Marchner

Der Krieg in der Ukrai­ne stellt alte Fra­gen neu. Wie kann ein gerech­ter Frie­den erreicht wer­den? Men­schen, die sich sonst in Vie­lem einig sind, geben sehr ver­schie­de­ne Ant­wor­ten. Wel­che ver­brei­te­ten „Erzäh­lun­gen“ und „Bil­der“ soll­ten viel­leicht über­dacht wer­den? Ist es jetzt Zeit, einem Aggres­sor mit aller Macht ent­ge­gen­zu­tre­ten? Ist es jetzt Zeit, die Neu­tra­li­tät in Fra­ge zu stel­len? Oder haben Stra­te­gien der Gewalt­lo­sig­keit auch in einer sol­chen Situa­ti­on noch Sinn?

Wir haben Hans Peter Graß vom Frie­dens­bü­ro, den Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­ler Gün­ther March­ner (con­sa­lis) und den Hono­rar­kon­sul der Ukrai­ne Mar­tin Panosch ein­ge­la­den, ihre ver­schie­de­nen Posi­tio­nen mit Mag­da­le­na Mühl­böck von der JBZ zu dis­ku­tie­ren.


Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


Skip to content