Dein Programm

Seebühne Seeham | Das Wirtshaus im Spessart

Im Spessart hausen die Räuber. Die Finanzen sind knapp. Deshalb plant man die Entführung von Komtesse Christiane, die sich mit Kammerzofe und Gouvernante auf dem Weg durch den Wald befindet. Durch eine List werden alle drei ins Wirtshaus im Spessart gelockt und als Geiser genommen. Graf von Sandau, der tyrannische Vater von Christiane, soll 20.000 Gulden Lösegeld zahlen. Zwei Handwerksburschen, die sich ebenfalls zufällig im Wirtshaus befinden, bekommen mit, was läuft und bieten ihr Hilfe an. Sie tauschen die Rollen und bleibe als Komtesse und Kammerzofe im Wirtshaus, und die beiden Mädchen, als Handwerkburschen verkleidet, überbringen die Lösegeldforderung an den Grafen von Sandau. Der erkennt siene Tochter nicht und denkt nicht im Geringsten daran, das Geld zu zahlen. Anstatt dessen plant er mit Major von Knüppeldick, seinem zukünftigen Schwiegersohn, militärisch gegen die Räuber vorzugahen. Aber die Gräfin will das nicht… und deshalb kommt natürluch alles ganz anders, als es sich der Graf, der Major, dir Räuber, die Prinzessin, die Handwerksburschen… und überhaupt alle vorgestellt hatten…

FS1 Aufnahme & Produktion: Anna-Maria Frauenlob, Stella Patzlaff, Frieda Krammel, Christopher Eberle & Elisa Visca.


Diese Sendung findest du: