Dein Programm

Stimmen Zum Ukraine Christoph Schlick

Stimmen zum Ukraine Krieg | Christoph Schick 

In STIM­MEN ZUM UKRAI­NE KRIEG setzt sich Chris­toph Schlick, der Lei­ter des Sinn­ZEN­TRUMS in Salz­burg, mit der gegen­wer­ti­gen Kriegs­si­tua­ti­on aus der Sicht Vik­tor Fran­kls und der Exis­tenz­ana­ly­se aus­ein­an­der. Er zitiert Vik­tor Frankl, der im KZ gewe­sen ist, mit der tra­gi­schen Tri­as, um die wir in unse­rem Leben nicht her­um­kom­men: Schuld, Leid und Tot. Die­ser Tri­as setzt Chris­toph Schlick die Auf­for­de­rung, das was uns Freu­de macht nicht aus dem Auge zu ver­lie­ren, gegen­über. Schau­en sie doch rein!


Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


Skip to content