Allgemein

Überleben in Armut | Filmpremieren

Von 24. bis 26. September finden die 1. Salzbuger Armuts-Filmtage statt. Filmemacher und FS1 Sendungsmacher Kurt Bauer präsentiert drei seiner Werke: Die Indien-Doku: Das Wunder von Maher, Die Nepal-Doku: Nepal, das Armenhaus der Welt und die Roma-Doku: Roma, ein Weg aus der Armut in Ungarn/Rumänien/Österreich.

Beschreibung

Arm zu sein, ist zutiefst menschenunwürdig. Was brauchen Arme? Wie kann Armut bekämpft werden? Diesen Fragen spüren die drei Doku-Filme nach, die Reise geht nach Indien, Nepal, Rumänien und Ungarn.
In den Filmen erhält Armut ein Gesicht. Erzählt werden Geschichten der Armut, sie zeigen Wege aus der Armut auf. Das Projekt in Maher, das Kindern, Jugendlichen und Müttern eine neue Heimat gibt. Das Projekt in Kathmandu, das viele Menschen mit Wasser versorgt. Der Alltag einer Romafamilie.

Die Indien-Doku
Das Wunder von Maher

Di., 24. September 2019 19:30 Uhr

Die Nepal-Doku
Nepal, das Armenhaus der Welt

Mi., 25. September 2019, 19:30 Uhr

Die Roma-Doku
Roma, ein Weg aus der Armut in Ungarn/Rumänien/Österreich

Do., 26. September 2019, 19:30 Uhr

Ort: Gemeindezentrum der Evangelischen Christuskirche, Schwarzstraße 25, 5020 Salzburg; Anmeldung erbeten unter 0662 8072-2046 bzw. beauftragtencenter@stadt-salzburg.at

Download Flyer


#NRW2019

Du hast die Wahl!

29. September 2019

geh’ wählen!

Noch unentschlossen? Mach den Test unter https://wahlkabine.at/