Dein Programm

JBZ | Vladimir Wakounig

Univ. Prof. Vla­di­mir Wako­unig von der Alpen-Adria-Uni­ver­si­tät Kla­gen­furt plä­dier­te in der Mon­tags­run­de der Robert Jungk Biblio­thek für Zukunfts­fra­gen (JBZ) vom 27. Mai 2019 für die För­de­rung von Zwei­spra­chig­keit in den Schu­len. Der Erzie­hungs­wis­sen­schaft­ler beton­te die zen­tra­le Rol­le der Erst­spra­che für die Sprach­ent­wick­lung bei Migran­ten­kin­dern. Die För­de­rung der Erst­spra­che im Unter­richt unter­stüt­ze den Schul­erfolg und sei der Grund­stein für das Erler­nen wei­te­rer Spra­chen. Der Erwerb der Mut­ter-/Erst­spra­che sei mit dem Schul­ein­tritt nicht abge­schlos­sen, der Erwerb der Mut­ter-/Erst­spra­che dür­fe in der Schu­le NICHT unter-/ oder abge­bro­chen wer­den.


Diese Sendung findest du:


Programm-Tipp:
film:edition TV-Special

Ab Donnerstag, dem 21. Mai, zeigen wir Salzburger Filme im TV-Programm.