1.8.6

Dein Programm

Kleines Theater | M.E.E.T.

Zwei Frau­en — Eine Krone

Maria Stuart
die Köni­gin von Schott­land, erhob Anspruch auf die eng­li­sche Kro­ne. Nach ihrer Flucht nach Eng­land wur­de sie dort 19 Jah­re lang von Eliza­beth I. in Haft gehal­ten und 1587 schließ­lich enthauptet.

Eliza­beth I.
galt als „Bas­tard“ auf dem eng­li­schen Thron. Die Regie­rungs­zeit der jung­fräu­li­chen Köni­gin ging als Eli­sa­be­tha­ni­sches Zeit­al­ter in die Geschich­te ein.

Maria Stuart und Eliza­beth I. begeg­nen sich immer wie­der:
Als Köni­gin­nen, die im 16. Jahr­hun­dert nach der­sel­ben Kro­ne stre­ben. Als Frau­en des 21. Jahr­hun­derts, die sich als Kon­kur­ren­tin­nen gegen­über ste­hen. Ein Macht­kampf bis in die Gegenwart.

Kön­nen aus Riva­lin­nen Gefähr­tin­nen werden?

Von Hele­na May Heber mit Tex­ten aus Schil­lers Dra­ma „Maria Stuart“ und Zweigs gleich­na­mi­ger Biografie

Regie Ben Retetzki

Musik Rapha­el Steiner

Cho­reo­gra­fie Lena Reinhardt

Aus­stat­tung Hele­na May Heber

Mit Lena Rein­hardt, Hele­na May Heber

Wei­ters BÜH­NEN­BAU Chris­toph Abs­mann, LICHT & TECH­NIK Mar­vin Gschnitzer


Diese Sendung findest du:


Benachrichtigungen aktivieren? Ja Nein