Dein Programm

Kongress Kultur(en) des Friedens | Aktionismus und Widerstand

Im Herbst 2018 veranstaltete das Friedensbüro Sazburg die Tagung “Kultur(en) des Friedens”, bei welchem Impulse und Initiativen vorgestellt wurden, um gesellschaftliche Herausforderungen wie die zunehmende soziale und ökonomische Ungleichheit entgegenzuwirken.

Der aktuelle Beitrag zeigt drei Vorträge zum Thema Aktionismus und Widerstand:

Schule des Ungehorsams, Gerhard Haderer, Linz
narrenfrei, Klaus Werner-Lobo, Wien
Adopt a Revolution – den syrischen Frühling unterstützen, Elias Perabo, Berlin

Moderation: Alina Kugler, Plattform Menschenrechte, Salzburg.

FS1 Aufnahme & Produktion: Irina Dannenberg, Markus Weisheitinger-Herrmann


Diese Sendung findest du: