Dein Programm

Kulturfrühstuck | Schönheit & Schrecken der autonomen Kulturarbeit

Kul­tur­früh­stück vom 07. Novem­ber im MARK Salzburg. 

Kunst und Kul­tur als Motor und Spie­gel gesell­schaft­li­cher Ent­wick­lun­gen wur­den zu jeder Zeit kon­tro­vers und auch emo­tio­nal dis­ku­tiert. Wel­chen Ein­flüs­sen sind Kul­tur­schaf­fen­de heut­zu­ta­ge aus­ge­setzt, von wel­chen Pro­zes­sen kann die »freie Kunst« pro­fi­tie­ren und wo wird die schöp­fe­risch-refle­xi­ve Frei­heit von – eigent­lich als För­der­instru­ment gedach­ten – Kul­tur­ent­wick­lungs­plä­ne durch einen stra­te­gisch Fil­ter gequetscht?


Im kul­tur­po­li­tisch »hei­ßen« Herbst 2019 zwi­schen Salz­bur­ger Kul­tur­ta­xe, Demon­ta­ge des Euro­päi­schen Kunst, Kul­tur- und Bil­dungs­res­sorts dis­ku­tie­ren Yvonne Gimpl, Geschäfts­füh­re­rin der IG Kul­tur Öster­reich und Pami­na Milew­s­ka, frei­schaf­fen­de Künst­le­rin und Kul­tur­wis­sen­schaft­le­rin zu Kul­tur­ent­wick­lungs­plä­nen, Kunst­frei­heit und kul­tur­po­li­ti­schem Bashlash.

Mode­ra­ti­on: Karl Zechenter


Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


DEIN VOLONTARIAT BEI FS1.

Fernsehluft schnuppern, Erfahrungen sammeln, Zutritt zu Events und kostenlose Weiterbildung. Voll anrechenbar als Uni Pflichtpraktikum.

Herbst 2021

Mehr Infos.

FS1 Volontariat

Skip to content