1.8.6

Dein Programm

Rauriser Literaturtage 2024 | Heimalm | Margit Schreiner

Gebo­ren 1953 in Linz, Stu­di­um der Ger­ma­nis­tik und Psy­cho­lo­gie in Salz­burg, lebt nach Auf­ent­hal­ten in Tokio, Paris, Ber­lin und Ita­li­en seit 2000 wie­der in Öster­reich; 2016 wur­de sie mit dem Anton-Wild­gans-Preis aus­ge­zeich­net. Mit ihrem neu­en Buch Mobil- machung (2023) setzt sie ihre Rei­he auto­bio­gra­phi­scher Bän­de fort – und beginnt in ihrer hin­ter­sin­ni­gen Selbst­er­kun­dung ganz am Anfang, noch vor der eige­nen Geburt. „Fik­ti­on und Rea­li­tät, Autorin und Figur ver­schmel­zen hier zu einer ganz beson­de­ren und ver­gnüg­li­chen mono­lo­gi­schen Melan­ge.“ (Chris­ti­an Schacher­rei­ter, OÖN)


Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


Benachrichtigungen aktivieren? Ja Nein