Dein Programm

Robert Jungk Bibliothek | Zuwanderung und Wertewandel: Was tut sich?

Vor­ge­spräch zur Mon­tags­run­de #138 in der Robert Jungk Biblio­thek. Zu Gast ist Lena See­wann, Sozio­lo­gin der Uni­ver­si­tät Pots­dam. Mode­ra­ti­on: Ste­fan Wally

Durch die Ein­wan­de­rung wird sich Öster­reich ver­än­dern. Auch unser Wer­te­sys­tem wird in Fra­ge gestellt. Moment: Stimmt das eigent­lich? Lena See­wann hat in einem Team der Uni­ver­si­tät Wien empi­risch unter­sucht, wel­che Unter­schie­de und Gemein­sam­kei­ten bei Wert­hal­tun­gen zwi­schen Ein­hei­mi­schen auf der einen und Migran­tIn­nen der ers­ten und zwei­ten Genera­ti­on wirk­lich bestehen. Sie kann auch sagen, wel­che Momen­te im Leben über­durch­schnitt­lich wich­tig sind bei der Ent­wick­lung der per­sön­li­chen Wert­hal­tung. Die Ergeb­nis­se sind bei die­ser Mon­tags­run­de zu hören.


Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


Wir streamen dich!

Wir streamen dich!

Du bist Kunst- und Kulturschaffende*r und deine Performance wurde gecancelt?

Wir streamen dich in TV & Internet!