Apropos TV

Salz­burgs Stra­ßen­zei­tung macht Fern­se­hen

Seit Dezem­ber 1997 gibt es die Stras­sen­zei­tung Apro­pos, die seit­her Platz für Geschich­ten bie­tet, die es nur schwer in ande­re Medi­en schaf­fen. Von prof­fes­sio­nel­len Jour­na­lis­tIn­nen und Betrof­fe­nen wer­den hier Arti­kel ver­öf­fent­licht, die ansons­ten oft nur am Ran­de wahr­ge­nom­men wer­den. Die Zei­tung wird von Men­schen ver­kauft die obdach­los, woh­nungs­los und/oder lang­zeit­ar­beits­los sind. Dabei erhal­ten die Ver­käu­fe­rIn­nen 1,25 Euro pro abge­nom­me­nem Exem­plar.
Mode­ra­tor Fabi­an Bell­mann hat es sich zur Auf­ga­be gemacht die Stras­sen­zei­tung ins Stu­dio zu holen — Schaut mal rein!

Tip: Check auch rein ins Apro­pos Radio auf der Radio­fa­brik!


Letzten News zur Sendung