Dein Programm

Stille-Nacht Projekt | Ein Lied zieht in die Welt

Das welt­be­kann­te Lied “Stil­le Nacht” fei­ert 2018 sein 200. Jubi­lä­um. Die Päd­ago­gi­sche Hoch­schu­le der Diö­ze­se in Linz hat das Lied neu inter­pre­tiert. Ziel war die Visua­li­sie­rung der Inter­na­tio­na­li­sie­rung des Lie­des mit schlich­tem, kit­sch­lo­sem Gesang über Landes‑, Kul­tur- und Sprach­gren­zen hin­weg.

Dazu bei­getra­gen haben Stu­die­ren­de aus der gan­zen Welt. Von Korea über Hong­kong, Spa­ni­en, Groß­bri­tan­ni­en, Deutsch­land, Ungarn und vie­len mehr.

Pro­jekt­be­schrei­bung

“1818 erklang erst­mals das berühm­te Weih­nachts­lied „Stil­le Nacht“ – es soll­te von Obern­dorf aus die gan­ze Welt erobern. 200 Jah­re spä­ter kommt „die gan­ze Welt“ nach Obern­dorf: inter­na­tio­na­le Aus­tausch­stu­die­ren­de besu­chen im Rah­men ihrer „Aus­tri­an Stu­dies“ die Stil­le-Nacht-Kapel­le:

Dort sin­gen 2 öster­rei­chi­sche Sän­ge­rin­nen die Ori­gi­nal­ver­si­on von „Stil­le Nacht“ mit Gitar­re-Beglei­tung im Dun­kel der Kapel­le. Um sie eine klei­ne Schar an Musik­stu­den­tin­nen. In der 2. Stro­phe stim­men die ME-Stu­den­tin­nen in den Gesang ein. Die Aus­tausch­stu­den­tin­nen ver­har­ren wäh­rend­des­sen im Kapel­len­raum und lau­schen dem Gesang.

Mit der Melo­die auf den Lip­pen ver­las­sen die stu­den­ti­schen Gäs­te die Kapel­le und sam­meln sich an unter­schied­lichs­ten Plät­zen im Umfeld der Kapel­le. In Klein­grup­pen tau­schen sie sich in Ihrer Mut­ter­spra­che über das Erleb­te aus. Sie begin­nen „Stil­le Nacht“ in Ihrer jewei­li­gen Lan­des­spra­che zu sin­gen …”

Das Pro­jekt wur­de in Koope­ra­ti­on und mit Unter­stüt­zung von FS1 umge­setzt und nimmt auch beim Salz­burg Peace Song Con­test teil.


Diese Sendung findest du:


#SchaltDichEin!

Ob Profifilmer*in oder blutige*r Anfänger*in: Jede*r ist bei FS1 willkommen.

Produziere deine eigene Sendung oder lade deinen fertigen Film hoch! Mach mit bei Salzburgs Community TV!