Presseaussendung

Civilmedia 2015 – Ein Rückblick / Civilmedia Awards verliehen

/ Pres­se­aus­sen­dung FS1 / Radio­fa­brik 11.5.2015 /

Das war die Civilmedia 2015 – ein Rückblick
Civilmedia Awards verliehen. Preise gingen nach Wien, Linz und Salzburg

Salz­burg, am 11. Mai 2015
Die sieb­te inter­na­tio­na­le Kon­fe­renz für nicht-kom­mer­zi­el­le Medien zieht Bilanz. Der Zustrom von inter­na­tio­na­len Medi­en­fach­leu­ten und Inter­es­sier­ten aus Salz­burg und Öster­reich bestä­tigt aber­mals die Rele­vanz der Civil­me­dia als ein­zi­ge UnCon­fe­rence die­ser Art hier­zu­lan­de.
Nach zwei erfolg­rei­chen Tagen mit Vor­trä­gen, Dis­kus­sio­nen und Work­shops ging die UnCon­fe­rence mit der „Civil­me­dia Award Show“ zu Ende. Neben DorfTV und Radio Oran­ge, die mit jeweils zwei Pro­duk­tio­nen gewon­nen haben, darf sich auch das FS1-For­mat „Kult­ma­ga­zin“ über eine Aus­zeich­nung in der Kate­go­rie „Enter­tain­ment & Arts“ freu­en.

Inter­na­tio­na­le Topics & prak­ti­sche Tools
Die Civil­me­dia zeig­te ein­mal mehr auf, wie viel­sei­tig die Welt der Com­mu­ni­ty Medi­en ist. Unter ande­rem gab die Freie Uni­ver­si­tät Brüs­sel und die Tech­no­lo­gi­sche Uni­ver­si­tät Zypern einen Ein­blick in die zyprio­ti­schen Com­mu­ni­ty Medi­en. Bas­ti­an Wöl­f­le und Oli­ver Brei­den­bach stell­ten die neue Broad­cast-Soft­ware BoinxTV 2 vor, mit wel­cher auch FS1 sen­det. Es wur­de dis­ku­tiert, zuge­hört, ver­netzt und gefei­ert.
Jetzt ist die sieb­te Civil­me­dia nach zwei erfolg­rei­chen Tagen zu Ende.
Das Gesche­hen vor Ort wur­de zu einem gro­ßen Teil auch live in Fern­se­hen und Radio aus­ge­strahlt. Inner­halb des „Maga­zin um 5“ der Radio­fa­brik infor­mier­ten Roma­na Stück­lschwei­ger und Laris­sa Schütz an bei­den Tagen über die Gescheh­nis­se vor Ort. Am Frei­tag wur­de die Award­show öster­reich­weit von FS1, Okto, DorfTV und Radio­fa­brik live übertragen. 

Civil­me­dia Awards ver­lie­hen
„Access & Empower­ment“ und „Enter­tain­ment & Arts“, so lau­te­ten die bei­den Kate­go­rien der „Civil­me­dia Awards“, die heu­er auf der UnCon­fe­rence zum ers­ten Mal ver­ge­ben wur­den.
Ins­ge­samt 74 Ein­rei­chun­gen wur­den von der Jury gesich­tet, die 19 Pro­duk­tio­nen aus Fern­se­hen und Radio nomi­nier­te.
DorfTV gewann mit „Nah­se­hen-Fern­se­hen“ von Bri­git­te Vasicek und Karin Bruns und „maiz TV“ von Maia Benash­vi­li gleich in bei­den Kate­go­rien und darf sich nun über einen Dop­pel­er­folg freu­en.
Auch Radio Oran­ge wur­de für zwei Pro­duk­tio­nen prä­miert. „Arbeit süss-sau­er“, gestal­tet von der Berufs­schu­le BS HFKL, nahm den Civil­me­dia Award in der Kate­go­rie „Enter­tain­ment & Arts“ ent­ge­gen und „Grrrls on Air – Fema­le Pres­su­re Radio“ von Rosa Dan­ner und Eli­sa­beth Gün­ther in der Kate­go­rie „Access & Empower­ment“. Auch das FS1 „Kult­ma­ga­zin“, gestal­tet von Sara Wichel­haus, Ines Hick­mann und Katha­ri­na Mai­er, darf sich ex aequo mit „Nah­se­hen-Fern­se­hen“ über einen Civil­me­dia Award freu­en.
Die gro­ße Sum­me an Ein­sen­dun­gen für den Civil­me­dia Award spie­gelt wie­der, wie vie­le qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Pro­duk­tio­nen im drit­ten Rund­funk­sek­tor ent­ste­hen. Die nächs­ten Awards sind für 2016 geplant.
(Alle Preis­trä­ge­rIn­nen: civilmedia.eu/2015/05/08/civilmedia-awards-2015-the-winners-are/)

CIVIL­ME­DIA
UnCon­fe­rence for Com­mu­ni­ty Media & Civil Society

Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung von 
RTR-GmbH, Land Salz­burg — Wis­sen­schaft, Com­mit, Dach­ver­band Salz­bur­ger Kul­tur­stät­ten, Freie Uni­ver­si­tät Brüs­sel, Öster­rei­chi­sche Gesell­schaft für poli­ti­sche Bil­dung, Dach­ver­band Salz­bur­ger Kulturstätten

Part­ner: Radio­fa­brik, FS1, VFRÖ, VCFÖ, Com­mit, Wis­sen­schaft & Kunst (Uni­ver­si­ty Salz­burg & Mozar­te­um Salz­burg), CMFE, Stadt Salzburg

Ansprech­part­ner:
Alf Alten­dorf, +43 – 699 14301075, a.altendorf@fs1.tv
Bild­in­for­ma­ti­on: „Alle Civil­me­dia Award Gewin­ner 2015“ (FS1, auf Wunsch über­mit­teln wir ger­ne wei­te­re Fotos in Druckqualität)


DEIN VOLONTARIAT BEI FS1.

Fernsehluft schnuppern, Erfahrungen sammeln, Zutritt zu Events und kostenlose Weiterbildung. Voll anrechenbar als Uni Pflichtpraktikum.

Herbst 2021

Mehr Infos.

FS1 Volontariat

Skip to content