Dein Programm

JBZ | Um wen es sich zu kümmern lohnt

Bei den JBZ-Mon­tags­run­den kom­men alle 2–3 Wochen rund zwan­zig bis fünf­zig Per­so­nen aus ver­schie­de­nen gesell­schaft­li­chen Berei­chen zusam­men, die ein The­ma dis­ku­tie­ren. An der Run­de nimmt jeder als Pri­vat­per­son teil und nicht als Reprä­sen­tant einer Insti­tu­ti­on. Die Dis­kus­si­on dient aus­schließ­lich der Mei­nungs­bil­dung der Teilnehmer*innen. FS1 doku­men­tiert die Vor­ge­sprä­che der gela­de­nen Input-Geber*innen. 

In die­ser Aus­ga­be: Elmar Schüll & Hei­ko Ber­ner von der Fach­hoch­schu­le Salz­burg über das The­ma “Um wen es sich zu küm­mern lohnt. Algo­rith­mus­ba­sier­te Arbeits­platz­ver­mitt­lung als Sozia­le Innovation?”.

“Inno­va­tio­nen ste­hen hoch im Kurs. Sie sol­len tech­ni­schen Fort­schritt ermög­li­chen, öko­no­mi­sche Pro­spe­ri­tät sichern, und gesell­schaft­li­che Her­aus­for­de­run­gen lösen. Inno­va­tio­nen impli­zie­ren gene­rell nicht nur eine Ver­än­de­rung, son­dern auch eine Ver­bes­se­rung der Ver­hält­nis­se. Ins­be­son­de­re im sozia­len Sek­tor sol­len „krea­ti­ve Lösun­gen“ und sozia­le Inno­va­tio­nen zu einer Stei­ge­rung der sozi­al­staat­li­chen Ver­sor­gung beitragen.

FH-Prof. Dr. Hei­ko Ber­ner und FH-Prof. Dr. Elmar Schüll wer­fen in ihrem Vor­trag einen kri­ti­schen Blick auf sozia­le Inno­va­tio­nen und zei­gen auf, wie häu­fig der Inno­va­ti­ons­be­griff zur Legi­ti­ma­ti­on von durch­aus ambi­va­len­ten Ent­schei­dun­gen ver­wen­det wird. So sorgt die Domi­nanz öko­no­mi­scher und effi­zi­enz­be­zo­ge­ner Wer­te dafür, dass Inno­va­tio­nen im sozia­len Sek­tor mit­un­ter nicht zur Stei­ge­rung der gesell­schaft­li­chen Inklu­si­on bei­tra­gen, son­dern struk­tu­rel­le Dis­kri­mi­nie­rung fördern.”

FS1 Auf­nah­me & Pro­duk­ti­on: Frie­da Kram­mel & Chris­to­pher Eberle


Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


Wir streamen dich!

Wir streamen dich!

Du bist Kunst- und Kulturschaffende*r und deine Performance wurde gecancelt?

Wir streamen dich in TV & Internet!