Dein Programm

Montalk_Tschikweiber

Montalk | Tschikweiber

„TSCHIK­WEI­BER“ ist eine Lie­bes­er­klä­rung an die muti­gen Frau­en von damals, die bis 1939 in der Zigar­ren­fa­brik gear­bei­tet haben. 

1995 ist es Thea­ter bodi end sole gelun­gen, die zum Teil ver­ges­se­ne und ver­dräng­te der Geschich­te der Stadt, – ver­wur­zelt in den Cha­rak­te­ren und basie­rend auf dem Leben beherz­ter Frau­en wie­der wach­zu­ru­fen. Hal­lein ist unauf­lös­lich ver­knüpft mit dem All­tags­le­ben der Arbei­te­rin­nen aus der ehe­ma­li­gen Zigar­ren­fa­brik. In Zei­ten von bedrü­cken­der Armut und aus­sichts­lo­ser Arbeits­lo­sig­keit ist es ihnen gelun­gen, der Stadt neu­es Leben zu geben. Bewun­dert und gefürch­tet waren sie, die „Tabak­le­rin­nen“, weil sie so „goschert“ waren. 

Ein Hal­lei­ner Mäzen hat es mög­lich gemacht, dass die Tschik­wei­ber am 30. Sep­tem­ber 2021 wie­der kom­men: Neu insze­niert, in gro­ßem Rah­men, hal­ten sie wie­der Ein­zug in die Stadt. Die „Tschik­wei­ber“ sind weit über die Gren­zen Hal­leins hin­aus bekannt gewor­den und rufen bis heu­te in den Men­schen Bil­der der Erin­ne­rung her­vor, auf die man zu Recht stolz sein kann. Soli­da­risch und mutig haben sich die­se wider­stän­di­gen Frau­en, die zum Teil unter unmensch­li­chen Bedin­gun­gen leben muss­ten, auch dem extrem auto­ri­tä­ren Herr­schafts­sys­tem der 20er und 30er-Jah­re gestellt. 

Damit ist „TSCHIK­WEI­BER“ nicht nur die Geschich­te von Frau­en, die sich nicht den Mund ver­bie­ten las­sen – „Nicht still hal­ten, wenn Unrecht geschieht“ war die Devi­se der wohl bekann­tes­ten unter ihnen, Agnes Pri­mo­cic – es ist auch die Geschich­te über die schlei­chen­de Ver­gif­tung der Gesell­schaft durch men­schen­ver­ach­ten­de Pro­pa­gan­da. Auch nach vie­len Jah­ren ein brand­ak­tu­el­les Stück!


Bitte akzeptiere YouTube-Cookies um dieses Video ansehen zu können. Mit deinem Einverständnis werden Inhalte von YouTube, einem externen Anbieter, geladen.

Mehr Informationen findest du in YouTube's Datenschutzrichtlinie.

Wenn du einverstanden bist wird deine Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Diese Sendung findest du:


Skip to content