Dein Programm

Mozarteum | Gespräch mit André Heller

Der Erlös der am 22. Jän­ner abge­hal­te­nen Bene­fiz­ver­an­stal­tung “Vom Hun­derts­ten ins Tau­sends­te.… Ket­ten­brie­fe an uns sel­ber” geht an ein marok­ka­ni­sches Schul­pro­jekt zur gemein­sa­men Alpha­be­ti­sie­rung von Müt­tern und ihren Kin­dern.

André Hel­ler zählt zu den erfolg­reichs­ten Mul­ti­me­dia­künst­lern der Welt. Sei­ne Ver­wirk­li­chun­gen umfas­sen Gar­ten­kunst­wer­ke, Wun­der­kam­mern, Pro­saver­öf­fent­li­chun­gen und Pro­zes­sio­nen eben­so wie die Erneue­rung von Zir­kus und Varie­té, Mil­lio­nen ver­kauf­ter Schall­plat­ten als Chan­son­nier eige­ner Lie­der, gro­ße flie­gen­de und schwim­men­de Skulp­tu­ren, den avant­gar­dis­ti­schen Ver­gnü­gungs­park Luna Luna, Fil­me, Feu­er­spek­ta­kel und Laby­rin­the sowie Thea­ter­stü­cke und Shows, die vom Broad­way bis zum Wie­ner Burg­thea­ter, von Indi­en bis Chi­na, von Süd­ame­ri­ka bis Afri­ka ihr Publi­kum fan­den. André Hel­ler lebt in Wien, in Marok­ko, in der Lom­bar­dei und auf Rei­sen.


Diese Sendung findest du:


#SchaltDichEin!

Ob Profifilmer*in oder blutige*r Anfänger*in: Jede*r ist bei FS1 willkommen.

Produziere deine eigene Sendung oder lade deinen fertigen Film hoch! Mach mit bei Salzburgs Community TV!