Dein Programm

Rauriser Literaturtage | Philipp Weiss

Die Rau­ri­ser Lite­ra­tur­ta­ge sind eine seit 1971 jähr­lich statt­fin­den­de lite­ra­ri­sche Ver­an­stal­tung in der Pinz­gau­er Gemein­de Rau­ris. Heu­er über­nahm FS1 gemein­sam mit sei­nem Koope­ra­ti­ons­part­ner Show2go die tech­ni­sche Durch­füh­rung und media­le Bespie­lung der Ver­an­stal­tung. Die Lite­ra­tur­ta­ge wer­den in meh­re­ren Fol­gen auf FS1 gesen­det.

In der aktu­el­len Aus­ga­be wird der Lite­ra­tur­preis 2019 an den öster­rei­chi­schen Autor Phil­ipp Weiss ver­ge­ben.

Jury­be­grün­dung (Mei­ke Feß­mann, Klaus Kas­t­ber­ger, Esther Schnei­der):

„Der Rau­ri­ser Lite­ra­tur­preis 2019 geht an den öster­rei­chi­schen Autor Phil­ipp Weiss. Mit sei­nem mehr als ein­tau­send Sei­ten umfas­sen­den Werk Am Wel­ten­rand sit­zen die Men­schen und lachen legt er ein ganz außer­ge­wöhn­li­ches Debüt in fünf Ein­zel­bän­den vor. Ihm gelingt es, die in die­sen Bän­den ent­wor­fe­nen AutorIn­nen­fik­tio­nen in einer stau­nens­wer­ten sti­lis­ti­schen Brei­te zu lite­ra­ri­schem Leben zu erwe­cken. Phil­ipp Weiss hand­habt Gat­tungs­for­ma­te wie Jour­nal, Cahier, Enzy­klo­pä­die, Pro­to­koll und Comic in einer unbe­küm­mert-meis­ter­haf­ten Wei­se. Sein Werk schreibt die Geschich­te der Emp­find­sam­keit fort, ohne selbst in einen his­to­ri­sie­ren­den Ton zu ver­fal­len. Damit wird Am Wel­ten­rand sit­zen die Men­schen und lachen zu einem gewich­ti­gen State­ment aktu­el­ler Lite­ra­tur. Die Aus­stat­tung des im Suhr­kamp Ver­lag erschie­ne­nen Wer­kes unter­streicht das hohe Niveau.“


Diese Sendung findest du:


SchaltDichEin!

#SchaltDichEin!

Ob Profifilmer*in oder blutige*r Anfänger*in: Jede*r ist bei FS1 willkommen.

Produziere deine eigene Sendung oder lade deinen fertigen Film hoch! Mach mit bei Salzburgs Community TV!