TV Grundlagen – kompakt!

Wer selbst Film oder Fernsehen machen will, muss vor allem eines wissen: Wie funktionieren TV-Kameras? Wir schauen uns nicht nur an, welche Funktionen eine Kamera hat, was wir davon unbedingt brauchen und welche Einstellungen für uns wichtig sind, wir beschäftigen uns auch mit Stativen und dem Weg zum guten Ton.

Neben den technischen Funktionsweisen beschäftigen wir uns in diesem Workshop auch mit den Grundlagen der filmischen Inszenierung. Hier schauen wir uns an, wie man Menschen und alles, was in unserem Film oder in einem Fernsehbeitrag vorkommen soll, am besten in Szene setzt. Welche Regeln es dafür gibt, was man bedenken muss und wie man am Ende die einzelnen Szenen zu einem Film zusammensetzt, damit kein Durcheinander heraus kommt.

Mit den Kameras auf der Schulter und am Stativ probieren die Teilnehmer*innen all diese Dinge gleich selber aus. Zum Abschluss wird ein gemeinsamer TV-Beitrag produziert, den die Teilnehmer*innen auch gleich selbst schneiden und mit einem Vor- und Abspann versehen.

Workshopziel: Die Teilnehmer*innen lernen die Grundkenntnisse der Kameraarbeit kennen. Sie sind nach dem Workshop in der Lage, eigene Filme oder Beiträge zu schneiden.

Inhalte:
Einführung in Bild- & Tonaufnahmen
Basics zu Kamera, Licht, Ton
Konzeptentwicklung für einen Kurzbeitrag
Übungen zu Dreharbeiten, Videoschnitt

Kursgebühr

FS1 Mitglieder: 36€
Regulär: 60€

Termin

23. März 2019: 10:00 - 17:00

Das könnte dich auch interessieren

JUVINALE 2019 – FS1 organisiert das Nachwuchsfilmfest aus Salzburg

Kostenlose Screenings mit Filmen junger Künstler*innen, Workshops, Diskussionen & ein Open Air Sommerkino am Platzl!

Sei dabei – #JUVINALE

www.juvinale.at | facebook.com/juvinale